Power to change

Heute (17.3.2016) startet der neue Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner Power to Change – die Energierebellion (klick). Nach dem großen Kinoerfolg von  „Die 4. Revolution“ (klick) aus dem Jahr 2010 wird jetzt die Vision präsentiert: die dezentrale Energiewende bis zum Jahr 2030.
Auf der Homepage des Filmes heißt es:

„Wir laden Sie ein, mit einer Vielzahl engagierter Menschen ein multimediales Projekt zu realisieren, in dessen Zentrum ein Kino-Dokumentarfilm steht – der vielleicht relevanteste Film unserer Zeit mit einer klaren Botschaft: Die Energiewende ist möglich und zwar viel schneller als ihre Gegner behaupten.
Wir müssen es nur wollen und dafür kämpfen! Mit einer atemberaubenden Dramaturgie, überwältigenden Bildern und mitreißender Musik wird dieses Kino-Filmprojekt die Innenansicht der modernen Energierevolution zeigen. Ganz konkret, an vielen Beispielen.“

Wenn der Film nicht in Ihrem Kino läuft, nehmen Sie die Sache selbst in die Hand:
Organisieren Sie in Ihrem Kino, Ihrer Stadt Stadt oder Gemeinde selbst eine Vorführung.