Bewusst konsumieren & richtig entsorgen

Terminankündigung Auftaktveranstaltung zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung Bewusst konsumieren & richtig entsorgen – Ein Beitrag zu Ressourcenschutz und Abfallvermeidung Wann: 19.11.2018 Wo: Bundespresseamt Berlin (klick zur Karte) Dorotheenstraße 84 10117 Berlin weitere Informationen: https://vku-akademie.de/veranstaltungen/532-auftaktveranstaltung-europaische-woche-der-abfallvermeidung  

Ausstieg aus der Braunkohle! Europäisch und regional – sozial und ökologisch

3. Fachtagung der Fraktion der Vereinten Europäischen Linken im Europaparlament GUE/NL und der Bundestagsfraktion DIE. LINKE. unter Mitwirkung der Fraktion DIE LINKE. im Regionalrat Köln, der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft-Kreis sowie der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW, am 20.10.2018, ab 10.30 Uhr im Kreishaus des Rhein-Erft-Kreises, Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim. Wir wollen dort gemeinsam mit Abgeordneten […]

Wir haben es satt!

Protestaktion für insektenfreundliche Landwirtschaft in Berlin Imker*innen mit Rauchtöpfen, Ernährungsbewegte mit Kochtöpfen und Bäuerinnen und Bauern mit Traktoren – das ist das Bild, das sich am Brandenburger Tor bietet, wenn wir Ende Oktober für den Umbau der Landwirtschaft demonstrieren. Wir erinnern Agrarministerin Julia Klöckner an ihr Versprechen bei Amtsantritt. Da sagte sie, sie wolle die […]

Protestaktion gegen A100-Ausbau (Berlin)

Liebe Aktive gegen den A100-Ausbau, die Transparente sind fertig, Pflanzen organisiert…. nun brauchen wir nur noch Dich, um am Sonntag 14.10.2018 um 15:00 Uhr gemeinsam die Kreuzung am S-Bahnhof Treptower Park aus Protest gegen den A100-Ausbau zu blockieren und in eine grüne Oase zu verwandeln. Hier alle Angaben zur Protestaktion “Kein Weiterbau der Autobahn durch […]

Wer jetzt nicht hilft, lässt die Schäferei sterben

„Das öffentliche Fachgespräch zum Thema Herdenschutz auf Initiative der LINKEN im Bundestag hat erneut drei wichtige Erkenntnisse: Präventiver Herdenschutz wird in Wolfsgebieten immer gebraucht, egal wie hoch die Wolfspopulation ist. Präventiver Herdenschutz ist erfolgreich, wenn er deutlich besser finanziell und rechtlich abgesichert wird. Die Unterstützung muss schnell kommen, denn für viele Weidetierhaltungen, insbesondere bei Schäfereien, […]

Tarantel Nr. 82 (9/2018)

  Schwerpunkt: Verkehr 32 Seiten, 11 Abbildungen Redaktionsschluss: 15.8.2018 Link zur Ausgabe als PDF-Datei – 936 kB (klick) Link zur Ausgabe als epub-Datei – 2,9MB (klick)   Inhaltsverzeichnis Editorial 2 In eigener Sache 3 Schreiben der Ökologischen Plattform an Arbeitsgemeinschaften und Zusammenschlüsse DER LINKEN 4 Soziale Bewegung? politische Grundströmung? Parteiflügel? Netzwerk? Arbeitsgemeinschaft? Welcher Weg nützt […]

Klimaanpassung der Thüringer Landwirtschaft

Plenarrede zum Antrag der Fraktionen DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen „Klimaanpassung der Thüringer Landwirtschaft“ von Johanna Scheringer-Wright Mit dem Antrag „Klimaanpassung der Thüringer Landwirtschaft“ wollen wir auf die klimatischen Herausforderungen des Klimawandels gerade für die Landwirtschaftlichen Betriebe und der Forstwirtschaft eingehen. Denn kein Sektor ist von Wetter und Klima so betroffen, wie Land- […]

Weil wir am Wald hängen

Wie geplant: Massenaktion zivilen Ungehorsams vom 25.-29.10. Damit keine Missverständnisse entstehen: Natürlich findet wie geplant vom 25.-28.10. 2018 die Massenaktion zivilen Ungehorsams gegen Kohle-Infrastruktur rund um den Tagebau Hambach statt. Denn egal, was die nächsten Wochen bringen: Wir werden weiter kämpfen, um einen sofortigen Kohleausstieg und Klimagerechtigkeit durchzusetzen. Dafür läuft die Mobilisierung nun so richtig […]

Waffenteile in Uranfabrik in Gronau

Trotz Mitarbeiterentlassung bleibt Überarbeitung des Sicherheitskonzeptes zwingend erforderlich Der Waffenteilefund in der URENCO-Urananreicherungsanlage in Gronau hat erste Konsequenzen. Dazu erklärt der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel, Sprecher der Fraktion DIE LINKE für den Atomausstieg: „Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Frage von mir geht hervor, dass der URENCO-Mitarbeiter, der die Waffenteile in die Urananreicherungsanlage […]