Grußadresse der Ökologischen Plattform

bei der Partei DIE LINKE an die Initiative „Pro Mosel“

Liebe Heide, liebe Freunde der Initiative „Pro Mosel“,

die TeilnemerInnen des Bundestreffen der Ökologischen Plattform (ÖPF) bei der LINKEN in Rödinghausen (NRW) möchten Euch auf das herzlichste grüßen und Euch unsere moralische Unterstützung in Eurem Kampf gegen den Bau der Moseltalbrücke versichern.

Gerne denken wir an Eure Gastfreundschaft vor zwei Jahren im Moseltal und an Eure landschaftlichen und kulinarischen Argumente gegen dieses wahnwitzige Projekt zurück. Wir nehmen unser Bundestreffen zum Anlass, uns wiederum an die verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag Sabine Leidig zu wenden, mit der Bitte, sich verstärkt gegen diese gigantische, unnötige und die Landschaft zerstörende Brücke sowohl bei der Überarbeitung des Bundesverkehrswegeplanes als auch in der Haushaltsdebatte 2011 einzusetzen.

Wir wünschen Euch weiterhin viel Kraft und Ausdauer, möge es Euch im Verbund mit anderen gelingen, den unvernünftigen Bau dieses Verkehrsprojektes als ein vorrangiges Wahlkampfthema im kommenden Landtagswahlkampf zu platzieren.

Jedem Genießer und Liebhaber von einem herrlichen Schluck Moselriesling muss klar werden, wie gefährdet sein Lieblingswein durch diesen Bauwahnsinn ist.

Nochmals viel Grüße

Petra Beck
Sprecherin der ÖPF

Rödinghausen, 30.05.2010