1. Ratschlag des Netzwerks Solidarische Mobilität

Durchstarten für einen Kurswechsel in der Verkehrspolitik, Druck machen auf die Politik, Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit, Konzepte erarbeiten … – diese Ziele haben wir uns als „Netzwerk Solidarische Mobilität“ gesetzt.

Das Netzwerk ist ein neues Bündnis für eine zukunftsfähige Mobilität, die soziale und ökologische Aspekte vereint. Wir nennen sie „solidarische Mobilität“. Richtig verstanden bedeutet Mobilität nicht das Zurücklegen möglichst großer Entfernungen, sondern ungehinderte Teilhabe an den jeweils gewünschten öffentlichen und privaten Aktivitäten, gerade auch im eigenen Wohnumfeld.
Stärkung der Nähe statt Kilometerfresserei.

Wir wollen an einem Wochenende in Berlin bei unserem „Ratschlag“ Kernthemen solidarischer Mobilität vertieft diskutieren – jeweils mit dem Blick auf Vernetzung, gemeinsame Aktionen oder gar Kampagnen. Bürgerinitiativen, Verkehrs-, Umwelt- und Sozialverbände, Gewerkschaften, Parteien und auch die Wissenschaft sind bereits im Netzwerk vertreten, doch wir wollen mit dem handlungsorientierten Treffen weitere Bündnispartner und Aktive für eine solidarische Mobilität gewinnen. Jede und jeder ist willkommen.

Näheres zum Programm unter www.solimob.de

Erklärung des Netzwerks Solidarische Mobilität

Der 1. Ratschlag des Netzwerks Solidarische Mobilität findet am 12.-14.10. 2012 in Berlin statt.

 

Seite drucken Drucken