Klimacamp im Rheinland

Am 26.7.2014 soll das Klimacamp 2014 beginnen, jedoch gibt es offensichtlich in diesem Jahr mehr Probleme, als im letzten.

Leider hat sich wiedermal nur die grüne Jugend zu einem Aufruf durch gerungen, die Linksjugend habe ich schon angeschrieben, mal sehen, ob was passiert. Das Camp braucht in jedem Falle eine breite Öffentlichkeit. Daher möchte ich auch Euch  auf die Sache aufmerksam machen.

Vielleicht könnt ihr ja auch eine Solierklärung an die Organisatoren schicken, denn RWE versucht, das Camp tatsächlich zu verhindern. Leider greifen die Medien dies nur sehr minimal auf, erst muss es immer eine Sensation geben, wie bei der Räumung im Hambacher Forst.

Viele Grüße
Marika Jungblut

 

Seite drucken Drucken