Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 11

Strompreislügen

Konferenz der Ökologischen Plattform bei der LINKEN, der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg und des Bioenergiedorf-Coaching Brandenburg e. V.

Deckblatt_Heft_11 1. Aufl. September 2015
164 Seiten
Hrsg.: Ökologische Plattform bei der Partei DIE LINKE, 2015.
Download als PDF-Datei (20,8MB)

Inhaltsverzeichnis

Kapitel Inhalt Seite
Vorwort 3
1 Einladung 4
2 Stromerzeugung aus Atom und Kohle – was sie uns und die Umwelt kostet
Swantje Küchler, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft, Berlin
7
3 Sportmarkt Only oder Kapazitätsmarkt? Zum „Strommarktdesign“
Wolf von Fabeck, Solarenergie-Förderverein Deutschland e. V., Aachen
31
4 Strompreise – Was kassiert der Staat? Und was macht er damit?
Wolfgang Borchardt, Mitglied des Sprecherrats der Ökologischen Plattform bei der LINKEN
73
5 Wofür wird das Netzentgelt gezahlt
Prof. Dr. Götz Brandt, Mitglied des Sprecherrats der Ökologischen Plattform bei der LINKEN
113
6 Die rechtliche Sitation nach dem EnWG
Dr. Jan Thiele, Dombert Rechsanwälte,Potsdam
121
7 Für eine manipulationsfreie Energiemarktordnung
Dieter Brendahl, Mitglied der Ökologischen Plattform bei der LINKEN, Cottbus
153
Übersicht über „Beiträge zur Umweltpolitik“ 157
Zielstellung der Beiträge 157
Bisher erschienen 157


Seite drucken Drucken