Arbeitsplan der Ökologischen Plattform – 2016

  1. Die Mitstreiterinnen und Mitstreiter der Plattform werden sich mit ihren Möglichkeiten für gute Ergebnisse für die LINKEN bei den 2016 anstehenden Wahlen (Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin sowie Kommunalwahlen in Hessen und Niedersachsen) einsetzen. Dazu werden sie die vorliegenden Materialien der Plattform (Broschüren, Tarantel-Ausgaben, Faltblätter) nutzen.
    Vwl. Sprecherrat

  2. Die Plattform wird sich weiter um die Durchführung einer oder mehrerer Konferenz(en) zu konkreten Fragen des sozial-ökologischen Umbaus durch die LINKE bemühen. Falls das nicht gelingt, wird die Plattform in eigener Regie eine Konferenz zu diesem Thema durchführen.
    Vwl. Sprecherrat

  3. Das Bundestreffen der Plattform wird am 16. u. 17. April in Baden-Württemberg durchgeführt.
    Ort: Jugendherberge Mannheim, Rheinpromenade 21, 68163 Mannheim.
    Vwl. Sprecherrat und LAG Ökologische Plattform Baden-Württembergn

  4. Die Sitzungen des Koordinierungsrates sind am 20.02.; 15.04.; 09.07. und 12.11. vorgesehen.
    Vwl. Sprecherrat

  5. Wir versuchen, die ökologische Thematik stärker als bisher auf dem Bundesparteitag zu verankern.
    Dazu arbeiten wir wieder an der Formulierung des Leitantrages des Parteivorstandes an den Parteitag mit und werden gegebenenfalls entsprechende eigene Anträge an den Parteitag erarbeiten.

  6. Die Plattform wird sich im Rahmen Ihrer Möglichkeiten aktiv an der Vorbereitung der Konzeption für eine Friedenskonferenz der Partei (klick) und ihrer Durchführung beteiligen.

  7. Die Herausgabe der Tarantel erfolgt wie üblich zum Ende des jeweiligen Quartals.
    Redaktionsschluss 6 Wochen vorher.
    Vwl. Sprecherrat

  8. In der Reihe „Beiträge zur Umweltpolitik“ werden erneut zwei Broschüren herausgegeben.
    Ihr Erscheinen wir jeweils auf der Internetseite der Plattform bekannt gemacht.

  9. Die Plattform wird zu verschiedenen Gelegenheiten entsprechend ihren Möglichkeiten mit Infoständen auftreten, so z.B. in Berlin bei der Luxemburg-Liebknecht-Demonstration im Januar, auf den Parteitagen der LINKEN und beim Umwelt-Festival am 5. Juni 2016.

  10. Die Plattform wird auch 2016 weitere Anstrengungen zur Verstärkung der Mitgliederbasis und der Arbeit der Umweltgruppen in den Bundesländern unternehmen.
    Unsere MitstreiterInnen in den Bundesländern sind aufgerufen, bei der Mitgliederwerbung für die Plattform zu helfen.

  11. Aktualisierung der Themenflyer in Vorbereitung der Bundestagswahl 2017



Seite drucken Drucken