Wir haben es satt!

Protestaktion für insektenfreundliche Landwirtschaft in Berlin

Imker*innen mit Rauchtöpfen, Ernährungsbewegte mit Kochtöpfen und Bäuerinnen und Bauern mit Traktoren – das ist das Bild, das sich am Brandenburger Tor bietet, wenn wir Ende Oktober für den Umbau der Landwirtschaft demonstrieren.

Wir erinnern Agrarministerin Julia Klöckner an ihr Versprechen bei Amtsantritt. Da sagte sie, sie wolle die Insekten retten. Doch wenn weiterhin mehr als zwei Drittel der Agrarsubventionen einfach so über die Fläche verteilt werden und dadurch agrarindustrielle Großbetriebe immer größer werden, dann gehen flächendeckender Glyphosateinsatz und Artensterben einfach weiter. Die Steuergelder dürfen künftig nur noch an diejenigen landwirtschaftlichen Betriebe gehen, die Tiere artgerecht halten, Klima und Umwelt schützen und gutes Essen für uns alle produzieren!

Beim europäischen #GoodFoodGoodFarming-Aktionstag (klick) machen wir Dampf – für eine zukunftsfähige Agrarpolitik und den Erhalt der Bauernhöfe! Macht ihr mit? Dann bringt Kochtopf oder Smoker mit und zeigt mit uns zusammen, dass sich endlich etwas ändern muss!

Protestaktion mit Reden und gemeinsamem Essen:
Sa., 27.10. | 12 Uhr | Brandenburger Tor (Pariser Platz)

Mehr Infos: http://www.wir-haben-es-satt.de/
Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/233616077311480/