hohe Wassertemperaturen in der Weser

Pressemitteilung der PreussenElektra, 25. Juli 2019:

Kernkraftwerk Grohnde wird vorübergehend vom Netz genommen

Die aktuelle Anlagenkonfiguration des Kernkraftwerks Grohnde bedingt, dass das Kraftwerk bei anhaltenden Wesertemperaturen oberhalb von 26 Grad Celsius den Leistungsbetrieb einstellen muss.

Dies wird derzeit für die Dauer ab Freitag gegen Mittag bis einschließlich Sonntag erwartet. Die Entscheidung wird abhängig von der konkreten Temperaturentwicklung getroffen. Sobald sich die Wesertemperatur wieder entsprechend nachhaltig abkühlt, wird der Leistungsbetrieb wieder aufgenommen.

Für die Kernkraftwerke Brokdorf und Isar 2 werden derzeit keine außen­temperatur­bedingten Einschränkungen des Betriebs erwartet. Das Kernkraftwerk Isar 2 befindet sich derzeit in der planmäßigen Revision und wird voraussichtlich am kommenden Wochenende wieder mit dem Stromnetz verbunden.

Das ist der praktische Nutzen, wenn Atomkraftwerke (wieder) gegen die Erderhitzung in Stellung gebracht werden1. Falls das AKW gebraucht würde – was nicht der Fall ist: Netzstabilität wäre so nicht zu erreichen.

Vorschlag für Technik- und Profit­fetischisten

Warum sollten denn nicht Unternehmen beauftragt werden, die Weser technisch zu kühlen? Das schafft doch sicher Arbeitsplätze…

Das würde zwar die Erzeugungskosten erhöhen, aber die Strompreise steigen (zumindest in Frankreich wegen gedrosselter AKW)2 sowieso und könnten auch noch auf die Verbraucher umgelegt werden.

So ein Vorschlag liegt auf der gleichen Denkschiene, wie Schneekanonen in der Antarktis3, Bedeckung abtauender Gletscher mit Folien, in der Atmosphäre Hunderttausende Tonnen Diamanten- und Aluminiumoxid-Pulver pro Jahr zu verstreuen4, Verschmutzung der Ozeane mit Müll und anschließendes aufwändiges Einsammeln usw.

Ursachen­beseitigung satt Symptom­behandlung!

Statt am fossil-atomaren Energiesystem festzuhalten, wird es endlich Zeit, die Konzerne zu entmachten und die Energiewende zu vollziehen.
Solar- und Windkraftwerke liefern auch bei höheren Temperaturen noch Strom.

Wolfgang Borchardt
25.7.2019


  1. https://www.insm.de/insm/themen/soziale-marktwirtschaft/12-fakten-zur-klimapolitik.html; siehe auch https://www.oekologische-plattform.de/2019/07/12-fakten-zur-klimapolitik/ und https://www.oekologische-plattform.de/2019/07/der-kohleausstieg/ 

  2. https://de.sputniknews.com/panorama/20190725325507221-hitze-atomreaktoren-naturobjekte/ 

  3. https://www.oekologische-plattform.de/2019/07/meeresspiegelanstieg/ 

  4. https://de.sputniknews.com/wissen/20190725325508825-vier-grad-mehr-weltkrieg/