Klimacamp

Aktion Klima Termine
Berlin Karte

Rebellionwave

Die Rebellionwave im Oktober kommt näher, die Planungen laufen in unzähligen AGs, Calls, Pads, Ortsgruppen und Treffen auf Hochtouren. Mit jedem Tag wird realistischer, wovon wir alle schon lange träumen: mit vielen Tausenden Menschen in Berlin ein nie dagewesenes, buntes, künstlerisches Zeichen zu setzen gegen die Untätigkeit in der Klimakrise.

Bis dahin haben wir noch 5 Wochen. Faktisch werden das die alles entscheidenden Wochen, denn ihr alle habt in der Hand, ob die Rebellion ein Erfolg wird: Nur wenn wir viele Tausende Menschen nach Berlin bringen, wird unsere Aktion einschlagen und eine kritische Masse erzeugen. Die Zeit drängt, die Klimakatastrophe sitzt im Nacken: Im Oktober haben wir die Chance, die Klimabewegung in Deutschland auf die nächste Stufe zu bringen. Der Zeitpunkt ist günstig: Fridays for Future wird am 20.9. einen historisch großen Klimastreik begehen, dennoch erwarten wir keine tiefgreifenden politischen Erklärungen des Klimakabinetts der Bundesregierung und treten daher Anfang Oktober in den friedlichen, kunstvollen zivilen Ungehorsam. Wir werden sehr große mediale Aufmerksamkeit erzeugen.

Und da kommst du ins Spiel: falls nicht schon längst geschehen, laden wir dich ein, dich heute dafür zu entscheiden, mit nach Berlin zu fahren!

Das Planungsteam benötigt von allen Rebell*innen in Deutschland dringend Feedback, um wichtige Entscheidungen zu treffen und Planungen zu ermöglichen. Bitte nimm dir daher jetzt 3 Minuten Zeit und füll den Rebel-Survey aus – auch, wenn du nicht an der Rebellion Wave teilnehmen wirst.

Klimacamp Berlin1

Ab dem 05.10. lädt Extinction Rebellion zum größten Klimacamp Berlins2 ein!

Programmbestandteile3

  1. Politische Talks und Workshops
    Rund um das Thema Klimakrise und derer gesellschaftlichen Auswirkungen werden uns Experten ihr Wissen vermitteln. Weiterhin wird ein besonderer Fokus auf das Thema Bürger*innenversammlung gelegt.
  2. Regenerative Kultur und alternative Lebensweisen
    Wir beleuchten die regenerative Kultur, die XR ausmacht und zeigen euch wie ihr bewusst und klimafreundlich leben könnt. Dazu zählen Meditations- und Yogaworkshops, Kunstzelte und Bastelworkshops, Beratungsangebote, Vorträge und Runden zum persönlichen Austausch über die emotionalen Auswirkungen des Klimawandels auf den Einzelnen.
  3. Praktisches für den Rebell*innen Alltag
    Wir vermitteln euch Informationen und Werkzeuge darüber, wie ihr eine Aktion planen könnt, was ihr rechtlich beachten müsst und wie man eine Ortsgruppe gründet oder einen XR Talk gibt.

Programmübersicht:

http://we4future-camp.de/programm-2019/

 


  1. siehe auch „Ziviles Klimakabinett – http://we4future-camp.de/ 

  2. https://extinctionrebellion.de/klimacamp/programm/ 

  3. https://extinctionrebellion.de/klimacamp/programm/