Alternative Statuskonferenz

Alternative Statuskonferenz

Atomausstieg
Hannover, Stadtteilzentrum Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1 Karte

Logo .ausgestrahltAm Samstag, den 9. November veranstalten .ausgestrahlt, die AG Schacht Konrad und die BI Lüchow-Dannenberg die öffentliche Alternative Statuskonferenz zur Standortsuche für ein dauerhaftes Atommüll-Lager.
Am Sonntag, den 10. November folgt dann unser .ausgestrahlt-Jahrestreffen für Förderinnen und Förderer.

Alternative Statuskonferenz am 9. November

Anders als zu Beginn dieses Jahrzehnts werden die atompolitischen Auseinandersetzungen aktuell nicht mehr nur auf der Straße, sondern in Diskussionen auf Konferenzen geführt. Insbesondere bei der Suche nach einem Standort für ein Atommüll-Lager teilen wir zwar das auch staatlicherseits formulierte Ziel, eine möglichst sichere Lagerung der radioaktiven Abfälle zu erreichen, können dieses aber weder in der Ausgestaltung noch in der Ausführung des Standortauswahlgesetzes wiederfinden.

Das Atommüll-Bundesamt BfE plant für Mitte November die zweite Statuskonferenz zur Standortsuche. Trotz massiver Kritik daran, dass die erste Konferenz im letzten Jahr werktags stattfand, ist auch die diesjährige wieder so geplant. Das erschwert berufstätigen Menschen die Teilnahme. Wir finden es wichtig, ein politisches Zeichen zu setzen, dass viele Menschen sich für das Thema interessieren und wachsam das Handeln von Politik und Behörden verfolgen.

Deshalb – und weil die Statuskonferenz des BfE bislang einer Werbeveranstaltung gleicht – planen .ausgestrahlt und Bündnispartner*innen diese Alternative Statuskonferenz. Je größer diese Konferenz wird, um so mehr Wirkung erzielt sie.

Alle Infos dazu findest Du auf: https://www.ausgestrahlt.de/alternative-statuskonferenz/

Seite drucken Drucken