Solaranlage auf Autoanhänger

Klimakrise – Wir halten dagegen

Elektrischer Strom auf Balkon und Dach selbst gemacht, 100 % Eigenversorgung leicht möglich

Zeit

20. 2. 2020,
17°° Uhr

Ort

Salzkirche
Tangermünde

Es spricht Dr. Christfried Lenz, Apenburg-Winterfeld

Einleitend wird an die realen Gefahren der im Gang befindlichen Klimaerwärmung erinnert. Die Politik steht jedoch weithin unter dem Einfluss der Fossil- und Atomlobby. Zu einer energischen Wegbereitung für die erneuerbaren Energien ist sie offensichtlich nicht bereit oder in der Lage.

Es ist daher angezeigt, dass die Bevölkerung selber zunehmend aktiv wird und die insbesondere durch die Photovoltaik gegebenen Möglichkeiten eigenständig nutzt.

Mit einfachen Mitteln Kraftwerk zur Eigenversorgung

Im 2. Teil der Veranstaltung gibt Systemelektroniker Eckart Schaarschmidt einen fachlichen Einblick, wie auf dem Balkon, Schuppen- oder Hausdach ein Kraftwerk zur Eigenversorgung mit einfachen Mitteln errichtet werden kann.

Wir dürfen uns auf eine interessante Veranstaltung freuen.

Wir weisen heute bereits hin auf den Workshop mit praktischen Übungen, den Eckart Schaarschmidt am 09. März 2020 ab 17 Uhr in der Kleinen Markthalle Stendal Ecke Hallstr./Karlstr. gibt.1)siehe Flyer Klimaschutz aktiv gestalten Flyer Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Vortragsabende werden initiiert von der Bürgerinitiative für „ Klima- und Umweltschutz Elbe – Havelwinkel“ e. V. und dem Putinnenverein Tangermünde.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns jedoch auf eine Geldspende zugunsten der Salzkirche

Fußnoten   [ + ]

Seite drucken Drucken