Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 29

Gesund­heitliche Auswir­kungen von Lebens­mittel­zusatz­stoffen, Medikamenten und Umwelt­giften

DeckblattAutoren: Prof. Götz Brandt, Dr. Reinhard Grienig
41 Seiten
Redaktionsschluss: Februar 2020
Link zur Ausgabe als PDF-Datei – 235kB (klick)

Diese Broschüre steht nur als Download zur Verfügung.

Vorwort

Der Mensch als biologisches Wesen hat sich von seiner ursprünglichen natürlichen Lebensweise immer weiter entfernt. Heute leben wir nicht mehr in der afrikanischen Steppe, sondern oft im „Großstadtdschungel“, und wir ernähren uns nicht mehr von Naturprodukten im wahren Sinne des Wortes.

Wir haben unsere Umwelt vielfältig verändert und formen die Erde nach unseren „Wünschen“, indem wir die biologische Vielfalt immer mehr dezimieren, landwirtschaftliche Monokulturen unter intensiver Nutzung vieler Chemikalien anbauen, die natürliche Vegetation und insbesondere die Wälder auch durch Betonierung und Umweltverschmutzung immer stärker zurückdrängen, die Ozeane versauern und zu Plastewüsten verkommen lassen und wider besseren Wissens sehenden Auges in eine Klimakatastrophe voranschreiten.

Und bei der medizinische Behandlung ist der Patient heutzutage zuallererst und vor allem „Kunde“, auch wenn die medizinische Wissenschaft ohne Frage auch viel zur Verlängerung des Lebens und zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten beigetragen hat.

Diese Broschüre möchte das Augenmerk auf die Auswirkungen veränderten Lebensmittel, der massenhaften Anwendung medizinischer Produkte und der zunehmenden Umweltvergiftung auf unsere Gesundheit richten.

Ohne eine radikal veränderte Lebensweise wird die Lebensqualität zukünftig sinken. Wenn unsere Gesellschaft die Fixiertheit auf „Profit“ nicht überwindet, hat sie letztendlich keine Zukunft.

Die Redaktion

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

4

1

Einleitung

5

2

Die Lebensmittelindustrie braucht die Zusatzstoffe

7

3

Die Lücken im Zusatzstoffsystem der EU

9

4

Gesundheitliche Schäden durch Zusatzstoffe

12

5

Wirkung der Zusatzstoffe

15

5.1Schmeckt besser15
5.2Sieht besser aus16
5.3Hält sich länger18
5.4Lässt sich besser verarbeiten 19
5.5Vergrößert das Volumen und das Gewicht20

6

Nano-Partikel als Zusatzstoffe

21

7

Zivilisationskrankheiten als Folge von chronischer Vergiftung und Vitalstoffmangel, durch chronischen Stress und soziale Entfremdung

23

Literatur

32

Autoren

35

Übersicht über „Beiträge zur Umweltpolitik“

36

Zielstellung der Beiträge36
Bisher erschienen36
Seite drucken Drucken