Energiecharta-Vertrag

Petition

Die Naturfreunde1 rufen zusammen mit anderen Umweltverbänden2 auf, den Energiecharta-Vertrag zu beenden.

Begründung

Der fossilen Energiewirtschaft gehen dadurch natürlich eingeplante Gewinne verloren, auch werden Investitionen sowie Vermögenswerte entwertet. Investor*innen gefällt das überhaupt nicht. Um Steuerzahler*innen für ihre klimaschädlichen Fehlinvestitionen zahlen zu lassen, nutzt die fossile Energiewirtschaft deshalb immer häufiger ein in der Öffentlichkeit kaum bekanntes Instrument: den Energiecharta-Vertrag.

Bereits am 15.12.2020 hat PowerShift mit „Mythen um den Energiecharta-Vertrag“ aufgeräumt.3

Der Text der Petition lautet:

An die EU-Kommission, das Europaparlament und die Regierungen der Mitgliedstaaten:
Steigen Sie aus dem Energiecharta-Vertrag aus und stoppen Sie seine Ausweitung auf andere Länder! Der Vertrag ermöglicht es Kohle-, Öl- und Gaskonzernen, die Energiewende zu behindern. Nehmen Sie den fossilen Energiekonzernen jetzt die Möglichkeit, dringende Klimaschutzmaßnahmen mithilfe des Vertrags zu blockieren.

Unterzeichnen


  1. https://www.naturfreunde.de/ 

    • PowerShift – Verein für eine ökologisch-solidarische Energie- & Weltwirtschaft e. V.,
    • ATTAC Deutschland,
    • Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. – BUND,
    • Campact,
    • Forum Umwelt und Entwicklung

     

  2. https://power-shift.de/mit-mythen-um-den-energiecharta-vertrag-aufraeumen/ 

Seite drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar

You can encrypt your comment so that only Wolfgang can read it.