E-Mail-Aktion

Unter der Überschrift

Grüne: Wort halten – CETA stoppen!

hat foodwatch1 eine E-Mail-Aktion gestartet, denn im Entwurf des Wahlprogrammes der Grünen zur Bundestagswahl 2021 haben die Grünen ihr konsequentes Nein zu CETA aufgegeben. Jetzt heißt es:

Am CETA-Abkommen haben wir erhebliche Kritik. Wir wollen daher das CETA-Abkommen in seiner derzeitigen Fassung nicht ratifizieren, sondern es bei der Anwendung der derzeit geltenden Teile belassen.2

Im Petitionstext wird klargestellt:

CETA muss gestoppt werden und es darf auch nicht in Endlosschleife „vorläufig“ weiterlaufen. Denn auch die vorläufige Anwendung schafft Fakten und sie stellt demokratisch gewählte Parlamente ins Abseits. Ich fordere Sie daher auf:

Sorgen Sie dafür, dass das finale Wahlprogramm ein klares und unmissverständliches „Nein“ zu CETA enthält.

zur E-Mail-Aktion

https://www.foodwatch.org/de/mitmachen/gruene-wort-halten-ceta-stoppen/


  1. https://www.foodwatch.org/de/startseite/ 

  2. Entwurf des Wahlprogrammes der Grünen zur Bundestagswahl 2021 – https://cms.gruene.de/uploads/documents/2021_Wahlprogrammentwurf.pdf 

Seite drucken Drucken