Mit linkem Green New Deal zum „System Change“?

Allgemein Lebensweise und Wirtschaft Termine

Naomi Klein und Bernie Sanders sind der Meinung, dass nur ein Green New Deal (GND) unseren Planeten retten kann. Bernd Riexinger hat ein Plädoyer für einen linken Green New Deal verfasst.1 Andere nehmen eine kritische Haltung ein und halten den Green New Deal für keine angemessene Strategie für die Linke. Es besteht Gesprächsbedarf!

Wir laden ein zum Online-Seminar:

Mit linkem Green New Deal zum „System Change“?

Es diskutieren:

Mädchen mirt Plakat "Capitalism is killing the earth"

  • Christian Zeller, Professor für Wirtschaftsgeographie an der Uni Salzburg und Autor des Buches „Revolution für das Klima – Warum wir eine ökosozialistische Alternative brauchen“.
    Christian hat in der neuesten Ausgabe der PROKLA einen kritischen Artikel veröffentlicht mit dem Thema „Green
    New Deal als Quadratur des Kreises“
  • Steffen Lehndorff, Wirtschaftswissenschaftler und Autor der Flugschrift „New Deal heißt Mut zum Konflikt – Was wir von Roosevelts Reformpolitik der 1930er Jahre heute lernen können“. Steffen hält den Green New Deal für einen erfolgversprechenden Ansatz. Er hat in der neuen Ausgabe der PROKLA einen Beitrag mit dem Titel „Vom New Deal der 1930er Jahre zum Grünen New Deal“ veröffentlicht.

Moderation:

Fabian Pflügler (Netzwerk Ökosozialismus)

Freitag, 30. April 2021, 18:00 Uhr

Anwahl zum Zoom-Meeting:

https://us02web.zoom.us/j/87501233889?pwd=QmFMMGpLU2RGbG93NE95R0tMcWQwdz09
ID:875 0123 3889; Kenncode: 793877

Es laden ein:

Netzwerk Ökosozialismus, Linkes Forum Frankfurt, Club Voltaire Frankfurt


  1. https://www.bernd-riexinger.de/nc/aktuell/detail/news/fuer-einen-linken-green-new-deal/ 

Seite drucken Drucken

1 Gedanke zu „Mit linkem Green New Deal zum „System Change“?“

  1. Mexiko will Gentechnik und Glyphosat ab 2024 verbieten: https://www.weltagrarbericht.de/aktuelles/nachrichten/news/de/34200.html UND:
    „In Indien haben sich mehrere Bundesstaaten auf den Weg gemacht, mit politischen Entscheidungen und finanzieller Förderung ihre Landwirtschaft komplett auf Bio umzustellen oder den Einsatz von Pestiziden zu verbieten. Am weitesten ist der kleine Bundesstaat Sikkim, in dem seit 2016 100 Prozent der Landwirtschaft Bio-Kriterien folgt. Letzte Woche gab nun auch der Bundesstaat Andhra Pradesh bekannt, dass die rund 6 Millionen Bauernfamilien des Staates spätestens ab 2024 ohne Pestizide arbeiten werden. Damit wickeln die indischen Bundesstaaten die Grüne Revolution aus den 1960er Jahren ab“: http://www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/2018/bio-revolution-in-indien.html

Kommentare sind geschlossen.