Abgründe der Nutztierhaltung

Konferenzen+Seminare Land- und Forstwirtschaft Natur- und Tierschutz Termine

Vortrag von Friedrich Mülln, Gründer von SOKO Tierschutz e.V.

Liebe Tierschutzinteressierte,

am Mittwoch, den 2. Juni hält die Tierschutzbeauftragte des Berliner Senats das 4. Berliner Online-Tierschutzforum ab.

Das Berliner Tierschutzforum findet seit März 2021 alle vier Wochen online statt. Wir laden jedes Mal eine Expertin/einen Experten ein, die/der über ein bestimmtes Tierschutzthema referiert, inkl. anschließender Fragerunde und Diskussion.

Am 2. Juni um 19 Uhr wird Friedrich Mülln von SOKO Tierschutz e.V. einen Vortrag mit dem Titel „Der Skandal als Alltag: Einblicke in die Abgründe der Nutztierhaltung“ halten. Er wird einige aufsehenerregende Fälle beschreiben, aber auch den ganz normalen Wahnsinn für Fleisch, Milch und Ei. Er wird aufzeigen, wie ohnmächtig auch der Staat ist oder wie er gar als Helfer Tierschutzverstöße duldet bzw. ermöglicht. Und Mülln wird Lösungsvorschläge für die Verbraucher*innen machen.

Friedrich Mülln ist Journalist und Gründer von SOKO Tierschutz e.V..
Die Aufdeckungsarbeit wurde mehrfach ausgezeichnet und führte zu der Schließung von 10 Schlachthöfen und 2 Tierversuchslaboren.

Ab ca. 20.30 Uhr bietet sich die Gelegenheit andere aktuelle Berliner Tierschutzthemen zu besprechen. Außerdem wird die Landestierschutzbeauftragte kurz über Aktuelles aus der Stabsstelle berichten.

Die Veranstaltung endet um 21 Uhr.

Anmeldung über Eventbrite

https://www.eventbrite.co.uk/e/4-berliner-online-tierschutzforum-tickets-154096072501

Seite drucken Drucken