Ausstieg aus der Autogesellschaft

Ökologische Verkehrswende Termine Veranstaltung
München, EineWeltHaus Karte

Workshop

mit Klaus Meier und Bruno Kern im Rahmen des Kongresses für transformative Mobilität (Gegenveranstaltung zur IAA)
https://kontra-iaa.org

Wann:

Donnerstag, 9. September 2021, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Wo:

München, EineWeltHaus, Kleiner Saal, Schwanthaler Straße 80

Die Autokonzerne wollen ihr altes Geschäftsmodell mithilfe von E-Autos, wasserstoffbasierten Kraftstoffen und autonomen Autos in die Zukunft retten.

Doch dafür gibt es keinen Spielraum mehr: Grenzen der erneuerbaren Energien, knapper werdende Ressourcen (seltene Erden, Metalle, Halbleiter) und ökologische Schäden durch den Individualverkehr. Die Umstellung auf öffentliche Verkehrsmittel ist nachweislich finanzierbar. Darüber hinaus müssen wir aber auch ein neues Verhältnis zur Mobilität gewinnen und den Zwang zur Mobilität abbauen.

  • Wie können die Arbeitsplätze gesichert werden und
  • auf welche gesellschaftliche Kräfte können wir setzen?

Zu diesen Fragen stellen die Referenten kontroverse Positionen vor.
(Gemeinsamer Workshop der Initiative Ökosozialismus und des Netzwerks Ökosozialismus)

Seite drucken Drucken

1 Gedanke zu „Ausstieg aus der Autogesellschaft“

  1. Eine Debatte über den Ausstieg aus der Automobilgesellschaft, die nicht den kostenlosen öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) in den Vordergrund stellt, lenkt vom eigentlichen Problem unserer Tage, die Durchsetzung 100 % regenerativer Energieversorgung ab.

Kommentare sind geschlossen.