2 Lesetipps

Nachhaltige/Grüne IT: Was Datenschutz mit Umweltschutz zu tun hat

Menschen interessieren sich zunehmend für Umweltschutz. Egal ob nachhaltige Kleidung, Bio-Lebensmittel, ökologischer Strom oder alternative Transportmittel. Freitags finden großflächige Demonstrationen in allen Teilen der Welt statt und auch die Politik gerät zunehmend unter Druck. Auch wenn es sehr lobenswert ist, dass wir an Mode, Essen oder Transport denken, eine Sache wird meist vergessen: Die nachhaltige IT.

1. Wo ist das Problem?

Sieht man sich im Umfeld der Umweltschützer um, haben auch hier kaum Menschen »grüne« und »nachhaltige« IT auf dem Schirm. […]

Als Fazit kann man durchaus sagen, dass Datenschutz (im digitalen Bereich) auch oft etwas mit Umweltschutz zu tun hat (oder umgekehrt). Also überlegt, wenn ihr eure nächste Umweltschutzdemo plant, ob ihr dies wirklich über Datenriesen tun müsst, denn mit Umweltschutz hat das leider wenig zu tun.

ganzen Beitrag lesen:
https://www.kuketz-blog.de/nachhaltige-gruene-it-was-datenschutz-mit-umweltschutz-zu-tun-hat/

DIE LINKE: Wie weiter nach dem Wahldebakel?

Das Ergebnis der LINKEN bei der Bundestagswahl 2021 ist eine historische Niederlage. Doch wer oder was ist Schuld an dem Debakel? Und viel wichtiger: Wie geht es für DIE LINKE jetzt weiter? Sieben Thesen des marx21-Netzwerks zur anstehenden Debatte in der Partei. […]

In den nächsten Jahren werden sich die Verteilungskämpfe über die Frage, wer für die Coronakrise bezahlen soll, zuspitzen. Gleiches gilt für die imperialistische Konkurrenz: Die Welt wird nicht friedlicher – die Rüstungsausgaben sind 2020 auf Rekordniveau angestiegen. Auch werden die Auswirkungen der Klimakrise, die Frage von bezahlbarem Wohnraum und die Arbeitsbedingungen in der Pflege und anderswo Gegenstand gesellschaftlicher Auseinandersetzungen bleiben.

DIE LINKE ist in diesen Auseinandersetzungen als Sprachrohr, Ort des Austausches und Motor für Organisierung von Widerstand und Gegenmacht gefragt.

hier lesen: https://www.marx21.de/die-linke-wie-weiter-nach-dem-wahldebakel/


Bildquelle:

„Minimalismus aus der Vogelperspektive: Tastatur und ein grünes Monstera-Blatt“, Foto: Marco Verch via flickr (CC BY 2.0)