Sozial-Okologische Mobilität

Ökologische Verkehrswende >sozial-ökologischer Umbau >Termine

Umbauen, vergesellschaften, aneignen!

Diskussion mit: Franziska Heinisch, Christian Zeller, Klaus Maier

Zoom-Meeting beitreten https://us02web.zoom.us/j/83770138082?pwd=YTBITHBoVFdWdUhiN112ZnNST1FPdz09 Meeting-ID: 837 7013 8082, Kenncode: 886034

Die deutsche Ampelregierung will den verbrecherischen Überfall Russlands auf die Ukraine nutzen, um eine „Zeitenwende“ einzuleiten. Von Dekarbonisierung ist keine Rede mehr. Stattdessen wird der Militäretat hochgefahren und ein Sondervermögen von 100 Mrd. Euro in die Aufrüstung gesteckt. CO2-problematisches Fracking-Gas soll massiv importiert werden, über eine Verlängerung der Kohleverstromung und sogar längere Atomkraftlaufzeiten wird phantasiert.
Es ist in dieser schwierigen Situation wichtig, klimapolitisch weiter Kurs zu halten. Aus dem Grund haben wir uns entschlossen, unsere Veranstaltung zum Thema Mobilitätswende wie geplant am 14.03. um 19 Uhr durchzuführen.

Wir wollen u.a. die folgenden Fragen inhaltlich betrachten:

  • Warum brauchen wir einen Um- und Rückbau der Autoindustrie?
  • Wie kann kurzfristig im Verkehrssektor der Energieverbrauch gesenkt werden?
  • Welche Bedeutung hat ein kostenloser Nahverkehr?
  • Können in Autofabriken alternativ auch Eisen- und Straßenbahnen produziert werden?
  • Warum wir die Beschäftigten der heutigen Autoindustrie für einen ökologischen Umbau brauchen.
  • Ein öffentliches Beschäftigungsprogramm für eine ökologische Mobilität statt militärische Aufrüstung: Wie es aussehen und wie es finanziert werden kann.

Franziska Heinisch: Buchautorin „Wir haben keine Wahl- Ein Manifest gegen das Aufgeben“, Autorin bei „Jacobin“

Klaus Meier: Verfasser zahlreicher Artikel und Broschüren zum Thema Konversion der Autoindustrie, Ingenieur, Dozent, „Netzwerk Ökosozialismus“

Christian Zeller. Buchautor (Revolution für das Klima – Warum wir eine ökosozialistische Revolution brauchen); „Netzwerk Ökosozialismus“

Bisherige UnterstützerInnen: Netzwerk-Oekosozialismus, Marx21, Sozialistische Zeitung, AG Ökosozialismus der ISO, Klima & Klasse (Jena), Ökosozialistische Initiative Mainz-Wiesbaden (angefragt), Marxistische Linke (angefragt), …..