Von charismatischen Siegen und apokalyptischen Raubzügen

Die Referentin und Indonesienexpertin Marianne Klute berichtet über Erfolge und Niederlagen beim Schutz tropischer Wildnis in Südostasien, in Amazonien und im Kongobecken. Sie ruft zu solidarischem Handeln mit der indigenen Bevölkerung auf.
Von charismatischen Siegen und apokalyptischen Raubzügen

Grundlinien einer solidarischen linken Regionalpolitik durch Investitionslenkung

Für eine ökologische Wende braucht es auch eine Wende in der Raumplanung und eine Hinwendung zu einer Investitionspolitik, die die Arbeit zu den Menschen bringt und vorhandene Strukturen nutzt und schützt, statt Perspektiven vorrangig in den Zentren zu schaffen.

Auf der Basis des Beschlusses beim Landesparteitag NRW (Z 11 zum LPT-NRW 2021) hat Wolfgang Kämmerer das dortige Konzept, das ihr im Folgenden findet, überarbeitet und weiter entwickelt. Die ÖPF stellt das Konzept der „solidarischen linken Regionalpolitik durch Investitionslenkung“ zum Bundesparteitag mit einem Antrag zur Debatte.
Grundlinien einer solidarischen linken Regionalpolitik durch Investitionslenkung

Cassandra Talks „Wer hat Angst vor einer grünen RAF?“

„Cassandra“ von Anthony Frederick Augustus Sandys (1829-1904), fotografiert von Sofi, via Flickr (CC BY-NC 2.0)

Die Lage spitzt sich dramatisch zu. Wir befinden uns mitten in der Klima­katastrophe. Der Weltklima­bericht des IPCC hat deutlich gemacht, dass die Zeit kleiner Reförmchen vorbei ist.
Cassandra Talks „Wer hat Angst vor einer grünen RAF?“

Cassandra Talks „Klimagerechtigkeits- und Friedensbewegung: eine mögliche strategische Allianz?“

„Cassandra“ von Anthony Frederick Augustus Sandys (1829-1904), fotografiert von Sofi, via Flickr (CC BY-NC 2.0)

Die Lage spitzt sich dramatisch zu. Wir befinden uns mitten in der Klima­katastrophe. Der Weltklima­bericht des IPCC hat deutlich gemacht, dass die Zeit kleiner Reförmchen vorbei ist.
Cassandra Talks „Klimagerechtigkeits- und Friedensbewegung: eine mögliche strategische Allianz?“

zum Weltklimarat-Bericht: Klimaabgabe für Superreiche

Wer selbst einfache, aber wirksame Maßnahmen wie ein Tempolimit nicht durchsetzt, wird an der Menschheitsaufgabe Klimawandel scheitern. Anstatt nun Milliarden in die Hochrüstung zu stecken, braucht es ein Sondervermögen für Klimagerechtigkeit.
zum Weltklimarat-Bericht: Klimaabgabe für Superreiche