Asse II – ein Endlager säuft ab

Tina Tailor Das „Forschungsbergwerk Asse“ in der Nähe von Remlingen im Landkreis Wolfenbüttel wird auch von Atomkraftgegnern zumeist recht stiefmütterlich behandelt. Dabei ist es de facto bisher nicht nur das einzige niedersächsische Endlager, sondern auch das dem Nuklidinventar (sozusagen der Menge der eingelagerten Radioaktivität) nach größte Endlager in Deutschland! In das ehemalige Kali- und Steinsalz-Bergwerk…
Asse II – ein Endlager säuft ab

Nachhaltige Wende in der Energie- und Energiepreispolitik notwendig

Auf Einladung der Bundeskanzlerin findet heute der zweite Energiegipfel statt. Dazu erklärt der stellvertretende Parteivorsitzende Wolfgang Methling: (09.10.2006) Es ist zu befürchten, dass die zentrale Frage der Bürgerinnen und Bürger erneut verdrängt wird: Wie kann in Zukunft eine preiswerte, bezahlbare Energieversorgung für alle, also auch für Arbeitslose und Geringverdienende, gesichert werden? Die Steigerung der Energieeffizienz,…
Nachhaltige Wende in der Energie- und Energiepreispolitik notwendig

Laufzeitverlängerungen sind unverantwortlich

Hinweis auf einen Beitrag in der Jungen Welt: Linkspartei.PDS berät über den Atomausstieg und will sich stärker an Protesten gegen Castortransporte beteiligen. Ein Gespräch mit Marko Ferst Die Ökologische Plattform will am heutigen Samstag eine Konferenz zum Ausstieg aus der Atomenergie abhalten. Was soll dort diskutiert werden? Wir wollen, daß der Ausstieg Deutschlands aus der…
Laufzeitverlängerungen sind unverantwortlich

Es reicht: Versorgungsnetze vergesellschaften!

Erklärung des Bundestreffens der Ökologischen Plattform bei der Linkspartei (10./11. Juni 2006) Wieder einmal offenbaren die Energiekonzerne das gleichermaßen zerstörerische wie unsoziale Wesen des Kapitalismus: Sie bereichern sich schamlos an der Mehrheit der Bevölkerung und treiben die Energiepreise unbegründet in die Höhe. Die unbeherrschbare Atomenergie gefährdet Mensch und Natur, Braunkohletagebau ist Raubbau an der Natur.…
Es reicht: Versorgungsnetze vergesellschaften!

5 Milliarden Euro Extraprofit

Bericht über die Jahrestagung des Verbandes der Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) 2006 Götz Brandt Der Vorsitzende des VIK, Dr. Volker Schwich, rechnete der stromerzeugenden Industrie vor, dass sie durch die von der Regierung kostenlos erhaltenen CO2 – Zertifikate jährlich 5 Mrd. € zusätzliche Einnahmen durch Strompreiserhöhungen hat, sogenannte windfall-profits.  Selbst wenn der Zertifikatspreis an der…
5 Milliarden Euro Extraprofit

Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 12

Erneuerbare Energien – Schlüssel zukunftsfähiger Energieversorgung 95 Seiten Autoren: Uwe Witt; Roland Schnell (Abschnitt Bioenergien) 1. Aufl. (2/2005; Dezember 2005) Hrsg.: Ökologische Plattform bei der PDS Download als PDF-Datei (1.878 kB) Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Vorwort 5 1. Erneuerbare bündeln Vorteile 9 Mehr Klimaschutz 9 Unbegrenzte Verfügbarkeit 12 Mehr Sicherheit 17 Zukunftsfähige Arbeit und intakte Natur…
Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 12

Widerstand gegen Castor-Transport

Beschluss der 1. Tagung des 8. Parteitages der PDS, Gera, 12./13.10.2002 Die PDS unterstützt den Widerstand gegen den in der ersten Novemberhälfte anstehenden Castor-Transport ins Wendland und erklärt ihre Solidarität mit den Menschen, die zivilen Ungehorsam gegen Castor-Transporte leisten (z. B. im Rahmen der Aktion X-tausendmal quer). In diesem Zusammenhang protestiert die PDS gegen die…
Widerstand gegen Castor-Transport