Sie sind die Bundeskanzlerin der Lobbyisten

Rede von Gregor Gysi, DIE LINKE im Deutschen Bundestag am 15.10.2010 Lobbyisten entscheiden inzwischen in Deutschland darüber, was sie bekommen und was sie zu leisten bereit sind. Die Kanzlerin verletzt permanent ihren Amtseid, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden und Gerechtigkeit gegenüber jedermann zu leisten. „Sie sind keine Kanzlerin der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, der Rentnerinnen und…
Sie sind die Bundeskanzlerin der Lobbyisten

Diese Regierung ist nicht mehr als ein Marionettenkabinett der Atomkonzerne!

Rede von Sven-Christian Kindler, B90/Grüne im Deutschen Bundestag am 14.09.2010 zu der Atom- und Klimapolitik der Bundesregierung. Die Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke in Deutschland ist eine Konterrevolution gegen die erneuerbaren Energien. Damit wird die notwendige, langfristige Investitionssicherheit in Erneuerbare verhindert. ==> ansehen

Flashmob A100 stoppen!

Protestaktion gegen den Ausbau der Stadtautobahn A 100 in Berlin Etwa 150 Menschen blockierten am Sonntag, 20. Juni 2010 für 5 Minuten die Kreuzung Oberbaumbrücke/ Warschauer Straße in Berlin-Friedrichshain mit dem Flashmob A100 stoppen! Flashmobben!, um gegen die Folgen der Verlängerung der Stadtautobahn A100 nach Berlin-Treptow zu protestieren. Auf ein Hornsignal hin legten sich um…
Flashmob A100 stoppen!

Antiatom-Demonstrationszug durch Ahaus

Ahaus, 24. April 2010: Demonstration unter dem Motto „KETTENreAKTION Mit etwa 7000 TeilnehmerInnen, war es die größte Anti-Atom-Demo in NRW seit 1998. Die Atomkraft-GegnerInnen zogen nach einer Kundgebung vor dem Bahnhof durch die Innenstadt von Ahaus, zum Atommüll-Zwischenlager. Sie forderten den sofortigen Atom-Ausstieg und erinnerten an die Katastrophe von Tschernobyl. Dazu aufgerufen hatten einige Anti-Atom-Initiativen.…
Antiatom-Demonstrationszug durch Ahaus

Ordentlicher Umgang mit Energie schont Geldbeutel und Klima

Rede von Dorothée Menzner, DIE LINKE im Deutschen Bundestag am 23.04.2010 Eigentlich hätte die EU-Richtlinie zur Energieeffizienz bereits vor zwei Jahren zwei Jahren bereits Deutsches Recht sein müssen. Aber erst jetzt und nachdem das Vertragsstrafverfahren in Brüssel angeschoben wurde, bequemt sich das Wirtschaftsministerium, eine erste Vorlage auf den Tisch zu legen, die für Dorothée Menzner…
Ordentlicher Umgang mit Energie schont Geldbeutel und Klima

Eine andere Energie ist möglich

Rede von Dorothée Menzner, DIE LINKE im Deutschen Bundestag  am 22.04.2010 In der kommenden Woche jährt sich der GAU von Tschernobyl zum 24. Mal. Atomkraft ist nicht nur in der Erzeugung brandgefährlich. Die Mehrzahl der Menschen sagt: raus aus der Atomkraft, so schnell wie möglich. Dafür gehen wir als LINKE im Bundestag am kommenden Wochenende…
Eine andere Energie ist möglich