Ende Gelände

Nach der Anti-Kohle-Kette, bei der am 25.4.2015 über 6000 Menschen gegen die Ausweitung der Braunkohletagebaue demonstrierten, kündigt das „Ende Gelände“-Bündnis (https://www.ende-gelaende.org/de/) [1] an, am Wochenende 14. – 16. August in einer Massenaktion die rheinischen Braunkohlebagger zu blockieren. Die Blockade von Europas größten CO2 Emittent – dem rheinischen Revier – wird damit nur wenige Monate vor…
Ende Gelände

Umweltbewusstsein stark gewachsen; Bürger fordern mehr staatliches Engagement

Das Umweltbundesamt hat seine regelmäßige Repräsentativumfrage des Jahres 2012 vorgestellt. Diese Umfrage wird seit dem Jahr 1996 alle zwei Jahre im Auftrag des bundesweit durchgeführt. Seit 2010 haben sich deutliche Veränderungen ergeben. Der Umweltschutz steht aus Sicht der Bevölkerung auf Platz 2 der wichtigsten politischen Aufgaben – direkt nach der Sorge um die wirtschaftliche Entwicklung…
Umweltbewusstsein stark gewachsen; Bürger fordern mehr staatliches Engagement

Hände weg vom Erneuerbaren Energien Gesetz

Der Bund Naturschutz fordert in seiner Pressemitteilung: „Hände weg vom Erneuerbaren Energien Gesetz“ „Die geplanten Änderungen der Vergütung für die Fotovoltaik wären der Einstieg in den Ausstieg aus der Energiewende.“ „Die Dynamik und der Erfolg der Erneuerbaren Energien macht den großen Energieversorgungs-Unternehmen wohl Angst. Diese hatten den technischen und wirtschaftlichen Fortschritt bei der Stromproduktion aus…
Hände weg vom Erneuerbaren Energien Gesetz

Energieeffizienz

Turmes-Bericht schafft breite Allianz für verbindliche Ziele und Massnahmen Brüssel, den 28. Februar 2012 Der Industrieausschuss des Europaparlaments hat heute den Bericht des grünen Europaabgeordneten Claude Turmes zur Effizienz-Richtlinie angenommen. Claude Turmes, Berichterstatter zur Energieeffizienzdirektive, erklärt: „Ich begrüsse, dass mit diesem Votum eine breite parteipolitische Allianz über alle Parteigrenzen möglich wurde. Selbst die umstrittene Frage…
Energieeffizienz