Atommacht EUropa?

Das Ende des INF-Vertrages hat die Problematik der atomaren Rüstung oder gar eines neuen atomaren Rüstungswettlaufs wieder auf die politische Tagesordnung gebracht. In den letzten Jahren wurde – wenn überhaupt – das Atomprogramm Nordkoreas oder ein mögliches Programm des Iran diskutiert. US-amerikanische und Europäische Atompläne werden viel zu selten diskutiert, obwohl sie die Gefahr eines Atomkrieges deutlich anheizen.
Atommacht EUropa?

Hiroshima + 70 und Fukushima + 4

Was hat die japanische Regierung aus Atomkatastrophen gelernt? Das muss mensch sich fragen, wenn 2015 – 70 Jahre nach dem ersten verheerenden Einsatz einer Atombombe mit ca. 140.000 Toten –  das japanische Jahr der „Rückkehr zur Atomkraft“ werden soll. Die Begründung: Begrenzung der Treibhausgasemissionen. Zwar hat im April 2015 das Bezirksgericht der Provinz Fukui dem…
Hiroshima + 70 und Fukushima + 4

alltäglicher Schadstofftransport oder kriminelle Energie?

Am 14.5.2013 verkündete die Hamburger Innenbehörde auf die Kleine Anfrage 20-07891 des Grünen Abgeordneten Anjes Tjarks Einzelheiten zu dem Brand des schwedischen Containerfrachters „Atlantic Cartier“ im Hamburger Hafen in der Nacht zum 2. Mai. Brisant ist der Brand durch die Fracht an Bord: Laut Ladeliste (Anlage2 zur o.g.  kl. Anfrage) waren viele Container mit Gefahrstoffen…
alltäglicher Schadstofftransport oder kriminelle Energie?

Strahlenfolgen

Der lange Abschied von der unschädlichen Dosisschwelle Anerkannte Strahleneffekte im Niederdosisbereich und ausstehende Korrekturen Von Inge Schmitz-Feuerhake, Gesellschaft für Strahlenschutz eV. Bereits vor langer Zeit wurde das Prinzip des „stochastischen“ Schadens für strahlenbedingte Krebs- und Erbkrankheiten von der internationalen Strahlenschutzkommission ICRP‘ eingeführt. Es sollte den als eher unwahrscheinlich beschriebenen Ernstfall zur sicheren Seite hin abdecken,…
Strahlenfolgen