ohne Auto mobil

Veranstaltungseinladung Die Bildungsgemeinschaft SALZ e.V. • Antikapitalistische Linke (AKL) • Attac Wiesbaden • Redaktion der funke, www.derfunke.de • Initiative Ökosozialismus • ISO Mainz – Wiesbaden • Ökologische Plattform bei der Partei DIE LINKE. • Verein für solidarische Perspektiven e.V. (VsP) laden zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Eine Revolution ist nötig! So radikal das klingt, so häufig, fast alltäglich,…
ohne Auto mobil

BUVKO 2017

Vom 10. – 12. März 2017 findet an der Bergischen Universität Wuppertal der 21. Bundesweite Umwelt- und Verkehrs-Kongress BUVKO (http://buvko.de/) statt. Sein Motto lautet „Lebens(t)raum Straße – ökologisch und sozial“. Organisiert wird der BUVKO wie stets von UMKEHR e.V. (http://www.umkehr.de) und FUSS e.V. (http://www.fuss-ev.de). Veranstalter vor Ort an der Bergischen Uni ist das Fachzentrum Verkehr…
BUVKO 2017

Mobilitätsstrategie Brandenburg 2030

Online-Beteiligung Hier (klick) gibt es eine Gelegenheit zur Beeinflussung der Verkehrspolitik des Landes Brandenburgs. Sie sollte im Sinne Ihrer Bürger nicht verpasst werden! Überlasst die Zielsetzungen nicht den Lobbyverbänden, die ihre Wirtschaftsinteressen bereits im Entwurf (klick) deutlich eingebracht haben. Der demnach künftig noch viel stärker zunehmende LKW-Straßengüterfernverkehr ist ein Krebsgeschwür des Landes Brandenburgs: Verlärmung, Luftverschmutzung…
Mobilitätsstrategie Brandenburg 2030

Wer mehr verdient, lebt meist umweltschädlicher

Pressemitteilung des Umweltbundesamtes (klick) Wer mehr Geld hat, verbraucht meist mehr Energie und Ressourcen – und zwar unabhängig davon, ob sich jemand als umweltbewusst einschätzt oder nicht. Das zeigt eine neue Studie des Umweltbundesamts (UBA). UBA-Präsidentin Maria Krautzberger: „Mehr Einkommen fließt allzu oft in schwerere Autos, größere Wohnungen und häufigere Flugreisen – auch wenn die…
Wer mehr verdient, lebt meist umweltschädlicher

Zweite Chance für die Natur

Von Dusan Deak Nachdruck mit freundlicher Genehmigung aus: junge Welt vom 5.2.2016, Seite 10 / Feuilleton (https://www.jungewelt.de/2016/02-05/045.php) Das EU-Parlament gibt der Natur eine zweite Chance. Es billigte am Mittwoch eine umstrittene Reform der neuen Abgastests für Dieselautos. Die Natur kann nach Meinung des Parlaments die strengen Umweltkriterien der Autoindustrie nicht einhalten. Sie wird aufgefordert, umzudenken…
Zweite Chance für die Natur

Kein weiterer Fernstraßenneubau – 52.545 km sind genug!

Kundgebung am 13. März um 09:00 Uhr in Leipzig Unterstützt uns! Kommt zahlreich, bringt  bunte Fahrräder, Transparente und kreative Ideen mit. An diesem Tag verhandelt das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) in Leipzig eine Klage des BUND Hessen gegen einen Planfeststellungsbeschluss der seit über 20 Jahren umkämpften A 44 von Kassel nach Eisenach. Die A44 ist ein besonderes…
Kein weiterer Fernstraßenneubau – 52.545 km sind genug!

Städte in Zukunft: grün+mobil

Der 19. Bundesweite Umwelt- und Verkehrs-Kongress (BUVKO) findet vom 15.-17. März 2013 an der TU Berlin statt. Auf der Homepage des BUVKO heißt es: Mit dem Motto des BUVKO „Städte in Zukunft: grün+mobil“ wollen wir der Verkehrs-, Umwelt- und Stadtplanungs-Diskussion einen kräftig-grünen Tupfer verpassen. Das geplante Abschlusspapier soll die Verantwortlichen in den Kommunen und auch…
Städte in Zukunft: grün+mobil