Die globale Bedrohung durch Landabsenkung

Karte der globalen Erdabsenkung

Eine anthro­po­gene Gefahr, die mit der Aus­beu­tung unter­ir­di­scher Was­ser­res­sou­rcen ein­her­geht
Die Zeitschrift „Science“ hat Ergebnisse einer neuen Studie mit dem Titel „Kartierung der globalen Bedrohung durch Landabsenkung“ veröffentlicht. Untersucht wurde das Absinken des Bodens im globaler Maßstab, eine Gefahr anthropogenen Ursprungs im Zusammenhang mit der Nutzung des Grundwassers.
Die globale Bedrohung durch Landabsenkung

Extremwetterereignisse und ihre Auswirkungen auf den Bevölkerungsschutz

Internationale hochrangige Expertentagung 22./23. November 2012 in Bonn „Nach Auswertungen des A1B-Szenarios, welches als ein moderates, aber durchaus realistisches Szenario eingestuft und deshalb bei vielen Modellsimulationen verwendet wird, kann zukünftig von folgenden möglichen Veränderungen bei den Parametern Temperatur, Niederschlag und Wind ausgegangen werden: Die mittlere Temperatur Deutschlands hat sich bereits in den letzten 130 Jahren…
Extremwetterereignisse und ihre Auswirkungen auf den Bevölkerungsschutz

Nachhaltige Entwicklung – sozial-ökologischer Umbau

In kontrovers 02/2010 (Beiträge zur politischen Bildung), herausgegeben von der Rosa-Luxemburg-Stiftung, hat Bernd Ihme als einer der Ersten als Kernbereich linker Politik das Problem des sozial-ökologischen Umbaus behandelt. Darin ist eigentlich schon alles das enthalten, was später von anderen Autoren veröffentlicht wurde – auch Aussagen, die über das spätere Parteiprogramm hinausgehen. 1. Nachhaltige Entwicklung –…
Nachhaltige Entwicklung – sozial-ökologischer Umbau

EURATOM-Fachgespräch

Auflösung von EURATOM – Gründe, Möglichkeiten und Alternativen Fachgespräch der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Berlin, Europahaus (Pressesaal) Unter den Linden 78, 10117 Berlin 20. März 2012, 18-20 Uhr Mit Patricia Lorenz (Friends of the Earth, Initiatorin der Kampagne zur Abschaffung des EURATOM-Vertrages), Kerstin Rudek (Vorsitzende der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg), Uwe Hiksch (Stellv. Vorsitzender der NaturFreunde Deutschlands),…
EURATOM-Fachgespräch