Natur ist nicht patentierbar

Pressemitteilung von Kirsten Tackmann, 7. Juni 2017 „Die Position der LINKEN bleibt klar: Biopatente gehören europa- und weltweit verboten. Konventionelle Züchtungsmethoden nutzen die natürliche Vielfalt. Ihre Ergebnisse sind deshalb keine patentierbare Erfindung, sondern eine Entdeckung, die zur Umsetzung des Rechts auf Nahrung für alle zugänglich sein muss. Die Praxis der Patenterteilung durch das Europäischen Patentamt…
Natur ist nicht patentierbar

Tiere sind keine Erfindung der Futtermittelindustrie!

Europäisches Patentamt will Patent auf Lachse erteilen Pressemitteilung der Initiative “Keine Patente auf Saatgut!“ (klick) – 20. Juli 2016 Das Europäische Patentamt (EPA) will ein Patent auf Lachse erteilen, die mit bestimmten Pflanzen gefüttert wurden (EP1965658). Wie aus einem Schreiben an die Antragsteller in Australien hervorgeht, kann das Patent bereits in den nächsten Monaten erteilt werden.…
Tiere sind keine Erfindung der Futtermittelindustrie!

Europäisches Patentrecht muss öffentliche Interessen sichern

„Es ist absurd, dass Biopatente in der EU theoretisch zwar verboten sind, aber praktisch vom Europäischen Patentamt vergeben werden, solange scheinbar nur das Herstellungsverfahren für bestimmte Pflanzensorten und Tierrassen patentiert werden soll. In der Konsequenz werden Erzeugnisse auch dann patentiert, wenn sie durch klassische Züchtungsverfahren wie Kreuzung und Selektion gewonnen wurden“, erläutert Kirsten Tackmann, agrarpolitische…
Europäisches Patentrecht muss öffentliche Interessen sichern

Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 7

Die Agro-Gentechnik – zur Zukunft der gentechnikfreien Land- und Lebensmittelwirtschaft Redaktionsschluss: Juni 2013 überarbeitete Neuauflage von Heft 2005/1 Autoren: Christian Rehmer, Anneka Cooke 105 Seiten Die beiden Autor_innen Anneka Cooke und Christian Rehmer beschreiben die Chancen und Risiken transgener Pflanzen und Tiere. Die agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Dr. Kirsten Tackmann, betont in ihrem…
Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 7

Liebes Patentamt – jetzt reicht‘s!

Es gibt einen Grund zur Freude: Das Europäische Parlament hat sich am 10. Mai mit großer Mehrheit gegen Patente auf Pflanzen und Tiere aus der konventionellen Zucht ausgesprochen. Dies ist ein großer Erfolg, der ohne Ihre Unterstützung nicht möglich gewesen wäre — dafür möchte ich Ihnen an dieser Stelle recht herzlich danken! Sie erinnern sich…
Liebes Patentamt – jetzt reicht‘s!

„Grüne“ Gentechnik geht in die zweite Runde

Das „Grüne“ an der Gentechnik kennzeichnet die Anwendung bei Pflanzen, in der Landwirtschaft. Es ist aber auch eine Beschönigung und wird verwendet, um die Gegner milder zu stimmen. Neue gentechnische Verfahren Das ist um so wichtiger, als zur Zeit neue gentechnische Verfahren in die Freiland-Erprobung gehen: Kartoffeln mit Resistenzgenen gegen Kraut- und Knollenfäule und Weizen,…
„Grüne“ Gentechnik geht in die zweite Runde

Tarantel Nr. 56 (03/2012)

32 Seiten,3 Abb. Redaktionsschluss: 15.3.2012  Link zur Ausgabe   Editorial 1 In eigener Sache 1 Spendenaufruf 1 Tagung des Koordinierungsrates am 11.2.2012 1 Einladung zum Bundestreffen 2 Regionales 2 Parteitag der LINKEN in Brandenburg 2 DIE LINKE Ahrweiler begrüßt die Unterzeichnung der „Charter der 100ee-Regionen“ durch Landrat Dr. Jürgen Pföhler 3 Grundsatzfragen 3 Vom Markt…
Tarantel Nr. 56 (03/2012)