Beschlüsse der der LINKEN Brandenburg zur Energiepolitik

Einschätzung der GRÜNEN LIGA Umweltgruppe Cottbus Der brandenburgische Landesparteitag der LINKEN hat sich am 18.2.2012 mit deutlichen Beschlüssen gegen den Neubau eines Braunkohlenkraftwerkes ausgesprochen und bringt damit die Landesregierung unter Druck. Auf einen Antrag der AG Umwelt der Partei hatte die Fraktionsspitze mit einem eigenen Antrag zur Energiepolitik reagiert. Überraschend stimmte der Parteitag am Sonnabend…
Beschlüsse der der LINKEN Brandenburg zur Energiepolitik

EPID-Themenheft „Akzeptanz: Probleme?“

Der Energiepolitische Informationsdienst hat sein Themenheft „Akzeptanz: Probleme?“ veröffentlicht. Netzausbau, CCS, Biogasanlagen, Windräder, Kohlekraftwerke, Shale Gas, Geothermie – die Akzeptanz der Bevölkerung für viele Projekte in der Energiewirtschaft ist gering. Politik, Wissenschaft und Wirtschaft suchen intensiv nach Lösungen, um mit einer besseren Öffentlichkeitsbeteiligung die für die Energiewende notwendigen Projekte zügig realisieren zu können. Neben gesetzlichen…
EPID-Themenheft „Akzeptanz: Probleme?“

Weil wir die Erde der Bananenrepublik so lieben 2011….

Ohne Wissen der Bevölkerung und der lokalen Behörden werden giftige Chemikalien unter die Erde gepresst, um mittels „Fracking“ Erdgas zu gewinnen. Grundlage ist das Bergrecht… Rüdiger Sagel am 15.2.2011: Wir sind als Linke grün Rüdiger Sagel am 30.3.2011: Unkonventionelle Gasgewinnung: LINKE lehnt ab!

Tarantel Nr. 50 (09/2010)

28 Seiten, 60 Abb. inkl. der Titelblätter aller bisher erschienenen Ausgaben Redaktionsschluss: 23.09.2010 Link zur Ausgabe   Inhaltsverzeichnis Seite IN EIGENER SACHE 1 Dank an die Redaktion von Manfred Wolf 1 PROGRAMMDISKUSSION 1 Weiterer Schritt der Verständigung über Grundsatzfragen des Programmentwurfs von Götz Brandt, Manfred Wolf 1 Sozial und ökologisch. Die Zentralität der ökologischen Frage…
Tarantel Nr. 50 (09/2010)

CCS und Kohletagebaue in Brandenburg unter Rot-Rot

Stellungnahme des Koordinierungsrates der Ökologischen Plattform bei der LINKEN zum Koalitionsvertrag des Landes Brandenburg zwischen SPD und LINKEN Der Koordinierungsrat der Plattform stellt enttäuscht und mit großem Bedauern fest, dass wichtige Wahlziele der LINKEN in Brandenburg in den Koalitionsverhandlungen mit der SPD nicht konsequent durchgesetzt werden konnten. Die klaren energiepolitischen Positionen Keine Vorbereitung von Kohlendioxidlagerstätten…
CCS und Kohletagebaue in Brandenburg unter Rot-Rot