Teller statt Tank – Agrospritimporte stoppen

Rede von Niema Movassat, DIE LINKE im Deutschen Bundestag am 28.9.2012 Weil die Flächen in Europa nicht den Bedarf decken, führt der Beimischungszwang in der EU in den Ländern des Südens zu Landraub und Hunger. Deshalb fordert DIE LINKE. ein EU-Importverbot für Agrokraftstoffe. Statt dessen muss das Menschenrecht auf Nahrung Vorrang haben.

E10: Landraub für unseren Tank

Beimischungsquote fördert Menschenrechtsverletzungen in Afrika Unter dieser Überschrift veröffentlicht FIAN 1) am 1.3.2012 folgende Pressemitteilung: Die Beimischungsquote für Agrartreibstoffe (Stichwort ‚E10‘) führt zu Vertreibungen und Hunger in Afrika. Damit tragen EU und Bundesregierung zur Verletzung des Rechts auf Nahrung bei, fördern riesige Agrarplantagen und konterkarieren damit ihre eigenen Anstrengungen, Kleinbauern zu fördern und den dortigen…
E10: Landraub für unseren Tank

Aufruf an die EU: Schluss mit Agrosprit

Rettet den Regenwald e.V. hat folgenden Aufruf veröffentlicht, den wir gern unterstützen: Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, die von der EU beauftragten Experten und Wissenschaftler aus aller Welt sind sich einig. Agrosprit aus Palmöl, Soja und Raps verursacht mehr klimaschädliche Emissionen als fossiler Dieselkraftstoff. Für Agrarenergie werden die Regenwälder gerodet und durch steigende Lebensmittelpreise…
Aufruf an die EU: Schluss mit Agrosprit