Auflage statt Wahrheit

Unter der Überschrift Wenn die Sonne böse wird versucht das Mitglied der Chefredaktion des Stern, Hans-Ulrich Jörges (Journalist des Jahres 2004 in der Kategorie Politik) in Heft 34/2012 die Leser gegen die Energiewende aufzuhetzen.  Seine „Argumente“ sind eine suggestive Mischung aus Fakten, Ungenauigkeiten und Halbwahrheiten. Er knüpft an die finanzielle Unsicherheit der „meisten Menschen“ an und…
Auflage statt Wahrheit

Ohne Erneuerbare Energien keine Energiewende

Aufruf zur Beteiligung an der EUROSOLAR-Anzeigenaktion Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die von der schwarz-gelben Regierungskoalition im Bundestag beschlossenen Kürzungen bei der Photovoltaik bedrohen zehntausende Arbeitsplätze und die Zukunft der gesamten deutschen Solarbranche, die mit Unterstützung der deutschen Bürger seit 1999 entstanden ist. Während die Photovoltaik weltweit kurz vor dem endgültigen…
Ohne Erneuerbare Energien keine Energiewende

Hände weg vom Erneuerbaren Energien Gesetz

Der Bund Naturschutz fordert in seiner Pressemitteilung: „Hände weg vom Erneuerbaren Energien Gesetz“ „Die geplanten Änderungen der Vergütung für die Fotovoltaik wären der Einstieg in den Ausstieg aus der Energiewende.“ „Die Dynamik und der Erfolg der Erneuerbaren Energien macht den großen Energieversorgungs-Unternehmen wohl Angst. Diese hatten den technischen und wirtschaftlichen Fortschritt bei der Stromproduktion aus…
Hände weg vom Erneuerbaren Energien Gesetz

Macht die EEG-Umlage den Strom teurer?

In der Pressemitteilung UBA aktuell 4-5/2011 – Informationen aus dem Umweltbundesamt – heisst es: EEG-Umlage macht Strom nicht zu teuer Eine Analyse des UBA zeigt: Rund 85 Prozent der Strompreissteigerungen zwischen 2000 und 2010 sind auf andere Faktoren als die EEG-Umlage zurückzuführen. Die Aufschläge bei den Strompreisen lassen sich nicht mit der EEG-Umlage begründen, denn…
Macht die EEG-Umlage den Strom teurer?