Das Ende der Kohlenstoffzivilisation

Wie wir mit weniger Energie leben können Die Initiative Ökosozialismus, die Ökologische Plattform DER LINKEN und der AK Rote Bete Berlin laden ein zum Webinar mit Simon Göß Moderation: Marcus Otto, Ökologische Plattform DER LINKEN wann am Dienstag, 15. Juni 2021, 18.00 Uhr, wo via Zoom Und so kann man mitmachen: Einfach den Link anklicken:…
Das Ende der Kohlenstoffzivilisation

Umweltbewusstsein und Internet

besser als 93% aller getesteten Seiten

Wenn­gleich wir der Mei­nung sind, dass indi­vidu­elles Han­deln nicht aus­reicht, die Erd­er­hit­zung zu stop­pen, sollten doch vor allem die­jenigen mit gutem Bei­spiel voran­gehen, die sich für Umwelt­schutz einsetzen. Offenbar gelingt das nicht allen. CO2-Emissionen der Internetauftritte von Umweltverbänden am 23.3.2020 zeigen ein überraschendes Ergebnis.
Umweltbewusstsein und Internet

Internetgesundheit

Die Mozilla-Stiftung gibt einen „Statusbericht zur Internetgesundheit“ (https://internethealthreport.org/2018/?lang=de) heraus. Das Ziel wird wie folgt beschrieben: „Dieses Projekt wurde von Mozilla initiiert. Es kombiniert Forschungsergebnisse zum Thema Internet und öffentliche Kommentare von Nutzern weltweit für die Erstellung eines jährlich erscheinenden Statusberichtes.“ In der Mitteilung vom April 2018 heißt es unter der Überschrift Das Internet verbraucht mehr…
Internetgesundheit

Wie Überschriften die Meinung beeinflussen.

Das Magazin für erneuerbare Energien „neue energie„, sich selbst als „Fachmagazin der Energiewende“ bezeichnend, macht ihre aktuelle Nummer 1/2015 auf mit dem Text: „Wir brauchen beides! Artenvielfalt und Erneuerbare sind vereinbar“ und erfindet auch gleich zu Naturschutzgebieten „Klimaschutzgebiete“. Beim Anblick dieses Titels fragt mensch sich nur: „Wie sollen die Windräder vor den Vögeln geschützt werden?“…
Wie Überschriften die Meinung beeinflussen.

NSA abschalten

Manch EineR wird sich fragen, was diese Überschrift gerade auf der Seite der Ökologischen Plattform soll. Doch es gibt einen Zusammenhang zwischen Datenschnüffelei und Umweltschutz. Dieser ergibt sich daraus, dass die Verarbeitung großer Datenmengen sehr viel Energie benötigt. Wie bereits 2008 in der Studie SMARTer2020 festgestellt wurde, emittierten PCs, Telekommunikation und Rechenzentren weltweit rund 830…
NSA abschalten

Bündnis von NABU und Unternehmen zum Ressourcenschutz

Franz Alt schreibt am 15.3.2013 auf seiner Sonnenseite, dass der NABU gemeinsam mit Unternehmen der grünen Zukunftstechnologien das Bündnis „Allianz Ressourcenschonung“ gegründet hat. „Der Rohstoffverbrauch ist enorm: Wir bräuchten 2,7 Erden, wenn weltweit so gewirtschaftet würde wie heute in Deutschland. Aus diesem Grund hat , das sich für eine ökologisch-soziale Rohstoffpolitik einsetzt. Die bislang zwölf…
Bündnis von NABU und Unternehmen zum Ressourcenschutz