Licht und Schatten …

Portrait Dr. Kirsten Tackmann

Ob der Kompro­miss der Agrar­minister­konferenz zur EU-Agrar­förderung reicht angesichts der schwierigen Lage in vielen Agrar­betrie­ben, wird sich zeigen müssen. Zumal viele inhalt­liche Details noch offen sind und auch wichtige Entschei­dungen im Trilog auf europä­ischer Ebene noch ausstehen.
Licht und Schatten …

Geheimdiplomatie des Bundesagrarministeriums bei EU-Agrarreform beenden

Die Ausgrenzung des Bundestags aus den Verhandlungsmandaten der Bundesregierung bei der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik ist hoch problematisch und muss, da die Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik von nationaler Tragweite ist, daher dringend korrigiert werden.
Geheimdiplomatie des Bundesagrarministeriums bei EU-Agrarreform beenden

Lebensmittelproduktion muss in der EU sozial und solidarisch gesichert werden

Nach der überstandenen Krise muss ein Strategiewechsel zu einer Lebensmittellieferkette mit sozial-ökologischem Regelwerk und regionalen Kreisläufen erfolgen. Diese bleibt auch angesichts des Klimawandels unerlässlich und dafür brauchen wir ein kooperatives und solidarisches Wirtschaftssystem.
Lebensmittelproduktion muss in der EU sozial und solidarisch gesichert werden

Pestizid-Rückstände: Giftige Lebensmittelimporte?

Sollte die EU, wenn sie ein Pestizid verbietet, weil es beispielsweise krebserregend ist, Lebensmittelimporte mit Rückständen dieses Stoffes erlauben? Um diese Frage tobt in Brüssel gerade ein Streit. Auch die deutsche Bundesregierung mischt mit – jedoch nicht zum Besten deutscher VerbraucherInnen und LandwirtInnen.
Pestizid-Rückstände: Giftige Lebensmittelimporte?