Energiewende „von unten“

Eine VDE-Studie zeigt, wie Stromnetzausbau reduziert werden kann. VDE; 16.6.2015; Frankfurt/M. Der Zusammenschluss von austarierten „Energiezellen“ auf lokaler Ebene reduziert den Stromnetzausbau und optimiert die Integration der erneuerbaren Energien: Der VDE fordert stärkere Konvergenz zwischen Energieträgern, Förderung von Technologien zur Energiespeicherung und -wandlung sowie Feldversuche. Neue wirtschaftliche Chancen durch neue Dienstleistungen und Märkte wie Installation…
Energiewende „von unten“

neue Fernleitungen?

Unter der Überschrift „Braucht die Energiewende neue Fernleitungen?“ stellt Matthias Diehl am 2.5.2015 fünft Thesen auf: Die konventionelle Energiewirtschaft versucht, Braunkohlekraftwerke künstlich am Netz zu halten. Wir werden in absehbarer Zeit bezahlbare Stromspeicher haben. Der billigste und sofort verfügbare Energiespeicher sind große Wassertanks. Auch im Süden muss die Wind- und die Sonnenenergie massiv ausgebaut werden.…
neue Fernleitungen?