DOPPELTE HITZE –
in der Luft und im Kopf

Es werden wohl nicht wenige noch immer glauben, dass wir nicht ernten, was wir gesät haben. Doch zeigt ihnen die größte Hitzewelle seit 15 Jahren, was die Uhr geschlagen hat. Damals forderte sie tausende Todesopfer in Europa, vom jetzigen Geschehen sind noch keine Zahlen bekannt. Schwerer wird es, den Kopf in den Sand zu stecken […]

einseitige Berichterstattung + Kommentare

Wer am 1.8.2016 die von 21:45 bis 22:15 ausgestrahlte ARD-Sendung verpasste, sollte sich meines  Erachtens der Mediathek bedienen. War bisher schon speziell der NDR an Einseitigkeit in Sachen Fracking-Propaganda kaum zu überbieten, so setzte gestern die ARD mit ihrem „Kampf GEGEN Windräder“ einen drauf. Von der vorgeschriebenen Ausgewogenheit der Berichterstattung keine Spur. Beispiele: Es kamen […]

BBU kritisiert niedersächsischen Wirtschaftsminister:

Olaf Lies gibt Startschuss für großflächiges Fracking in Niedersachsen BBU-Pressemitteilung, Bonn, Hannover, 15.6.2016 Als empörend bezeichnet der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU e.V.) die Kumpanei des niedersächsischen Wirtschaftsministers Olaf Lies (SPD) mit dem Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V. (BVEG) beim Fracking. Der BVEG hatte wiederholt die Einführung eines bundesweiten Pro-Fracking-Rechts gefordert. Statt die Forderung des […]

Die Linke in Celle zum Treffen der Energieminister in Paris und die „Celler Erklärung“

Celle den 22.11.2015 Von der Öffentlichkeit kaum beachtet, trafen sich in Paris Mitte der Woche die Energieminister der westlichen Industriestaaten. Alle 29 Mitgliedsstaaten der Internationalen Energieagentur (IEA) waren anwesend. Energiethemen haben insbesondere in Celle mehr öffentliche Aufmerksamkeit verdient: Der Ölpreis ist so niedrig, dass zu wenig in die Erschließung neuer Felder und alternative Energien investiert […]

PowerShift-Webinar

Am Mittwoch, den 25. November von 17:30-19 Uhr veranstaltet PowerShift (klick) das Webinar “Fracking, Erdgas, Klimawandel – Mehr Gas für eine erneuerbare Zukunft?” (klick). Anmeldung bis Montag, den 23. November 2015 unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/7212886808680353025 (klick)

Fracking-verbieten ohne Ausnahmen und sofort!

Die Beratungen über die geplante Fracking-Gesetzgebung im Bundestag kommen in die heiße Phase. Die CDU-SPD Bundesregierung hat ein offenes Ohr für die Fracking-Pläne der Konzerne. Im Widerspruch zu ihren Wahlversprechen kommt der von den SPD-Ministern Sigmar Gabriel (Wirtschaft und Energie) und Barbara Hendricks (Umwelt) vorgelegte Gesetzentwurf einem Fracking-Erlaubnisgesetz gleich. Das Gesetz soll am 3.7.2015, dem […]

Fracking – Öffentliches Fachgespräch der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Zeit 03.06.2015, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr Ort Berlin, Reichstagsgebäude, Raum 3N037 Die Bundesregierung hat ein Fracking-Gesetzespaket auf den Weg gebracht, das Fracking in Deutschland großflächig ermöglichen und noch vor den Sommerferien im Bundestag verabschiedet werden soll. DIE LINKE lehnt gemeinsam mit zahlreichen BürgerInneninitiativen, Umweltverbänden und vielen Städten und Gemeinden das Gesetzespaket ab und fordert […]

E.ON-Umstrukturierung und Fracking

Was hat die gestern so massiv publizierte E.ON-Umstrukturierung mit Fracking zu tun? Es ist das stillschweigende Einverständnis, dass sich die Förderung von Kohle, Erdöl und Erdgas nicht mehr rentiert. Erst recht nicht das überaus teure Fracking. RWE-dea hat derart hohe Schulden aufgehäuft, dass die Verkaufsabsichten dieser RWE-Sparte unrealistisch scheinen. Wann endlich werden der TTIP-Siggi und […]

Geheimsache Fracking: Informationskrieg um Konzernpläne in Schleswig-Holstein

Sehr geehrte Damen und Herren, der Streit um die Geheimhaltung der Pläne von Erdöl- und Erdölkonzernen in Schleswig-Holstein durch Umweltministerium und Bergamt verschärft sich: 1. Wie Umweltminister Habeck auf meine Anfrage mitteilt, wird den Gemeinden, auf deren Gebiet Erdöl oder Erdgas gesucht oder gefördert werden soll, lediglich ein zweiseitiges Anschreiben mit einer „Kurzdarstellung des Arbeitsprogramms“ […]

Fracking: Widerstand lohnt sich

Im Deutschlandradio Kultur lohnt sich die Sendung „Fracking – Anbohren und Abhören„. Darin wird berichtet vom kleinen widerständigen Dorf Zurawlow, einer Gemeinde im Osten Polens, 40 Kilometer entfernt von der ukrainischen Grenze, von Formen des Widerstandes und Methoden, die der Staat und Chevron anwenden, um den Widerstand zu brechen.

Postfossile Zukunft: Power to Gas

Nicht wenige informierte Menschen, mit denen ich über Fracking spreche, antworten mit der Gegenfrage nach der Perspektive unsres Antifracking-Engagements. Die Grünen sehen z.B. im nichttoxischen Fracking bekanntlich eine notwendige Übergangstechnologie bis zur vollständigen Energiewende. Oft ist folgender Satz zu hören: „Erneuerbare Energien – schön und gut. Was aber, wenn der Wind nicht weht und die […]

MELUR-Position zum Fracking

Das Kieler Umweltministerium (MELUR) hat in einem Schreiben an den stellvertretenden Plöner Landrat Werner Kalinka (CDU) seine Position zum Fracking dargelegt. Das Gründungsmitglied der BI „Stoppt Fracking im Großraum Kiel – für eine postfossile Zukunft!“, der Plöner Kreistagsabgeordnete Bernd Friedrich (DIE LINKE), schrieb dazu einen Offenen Brief. Beide Dokumente sind zu Eurer Information beigefügt. Frackingfreie Grüße […]

Für unsere Kinder: Fracking ist notwendig und harmlos

Im Nachrichtenmagazin für Kinder „Neuneinhalb“ (18.10.2014 | 08:25 Uhr) werden Kinder vom WDR „aufgeklärt“: Wir brauchen dringend Fracking. Denn sonst gehen die Lichter aus, wir haben keine Heizung mehr, auch könnten wir nicht mehr mit dem Auto fahren. Zitat(e): Viele Bürger haben Angst, dass die Chemikalien, die in die Erde gepumpt werden, das Grundwasser vergiften […]

Fracking verbieten!

Rede von Ratsherr Rainer Beuthel (DIE LINKE) in der Eckernförder Ratsversammlung am 25.09.2014 Sehr geehrte Frau Vorsitzende, liebe Kolleginnen und Kollegen, verehrte Gäste, der vorliegenden Resolution stimme ich gerne zu. Die drohenden Gefahren infolge Frackings für Natur und Umwelt sind erheblich, und die Beispiele aus den USA etwa zeigen die stellenweise katastrophalen Folgen auf. Dies […]

Mit Fracking ist zu rechnen

Das Hamburger Abendblatt veröffentlichte einen Artikel unter dem Titel: Die Ölsuche in Nord- und Ostsee kann beginnen, in dem gezeigt wird, in welchem Umfang im erdölreichsten Bundesland Schleswig-Holstein mit Fracking zu rechnen ist. Einen Überblick gibt die dort veröffentlichte Karte des Umweltministeriums. Ernstzunehmende Wissenschaftler erklären Fracking „bei Anwendung der erforderlichen Sorgfalt“ für beherrschbar. Das ist […]

Fracking – bitte nicht verwirren lassen!

Am 30.7.14 stellte die neue Präsidentin des Umweltbundesamts (UBA) Maria Krautzberger das neue (Pro-)Fracking-Gutachten ihrer Behörde vor. Ihrer Stellungnahme zufolge soll Fracking bei der Förderung von Schiefer- und Kohleflözgas verboten werden. Sie tut so, als sei Fracking insgesamt vom Tisch und als stütze das Gutachten die Pro-Fracking-Eckpunkte von Wirtschafts- und Energieminister Gabriel und Umweltministerin Dr. […]

Aufruf von Campact: Eil-Appell gegen Fracking

20.6.2014 Während viele am Fernseher Tore bejubeln, plant Sigmar Gabriel abseits der Kameras ein dreistes Foul-Spiel: Bereits kommenden Mittwoch will der Wirtschaftsminister im Kabinett ein Gesetz beschließen lassen, das Fracking ermöglicht – auf über 80 Prozent des Bundesgebiets. Beim Fracking sprengen Exxon und Co. mit Hochdruck Gestein tief in der Erde auf, um an das […]

Fracking-Blase (ge-)platzt

Unter der Überschrift Nix los in Monterey analysiert Rainer Rupp in der Jungen Welt am 25.5.2014 die Mitteilung der US-Energieinformationsagentur über die 96%ige Reduktion der prognostizierten Schieferölvorkommen in Kalifornien. Mittwoch war nicht nur ein schwarzer Tag für Kalifornien, sondern für die USA insgesamt. Den strategischen Träumen vom übermächtigen Öl-und Gasförderer folgte ein weiteres böses Erwachen. […]

Demo in Saal

Aufruf zur Demo nach Saal am 24. Mai 2014 um 15:00 Uhr Die Bürgerinitiative Lebensraum Vorpommern, das Anti-Atom-Bündnis Nordost die Vereinigung der Initiativen gegen unkontrollierte Erdgassuche und Hydraulic „Fracking“ Fracturing in Deutschland rufen auf zur Anti-Fracking-Demo. weitere Informationen bei den Organisatoren Kommt zahlreich!

Nestle, Monsanto, BASF freuen sich schon

Am Montag verhandeln EU-Vertreter mit der US-Regierung über das TTIP-Freihandels-Abkommen. Durchgesickerte Papiere zeigen, dass die Unterhändler die größten Wünsche der Konzerne erfüllen wollen: Hormonfleisch, Fracking, Gen-Essen, laxer Datenschutz und eine privatisierte Wasserversorgung sollen in Europa einziehen. Auf demokratischem Weg wäre das nie möglich. Nun soll es ein Vertrag richten, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgehandelt […]

Widerstandsmöglichkeiten gegen Fracking unter juristischem Aspekt

Vortrag bei Attac-Kiel Am 18. April beschloss der Plöner Kreistag einstimmig : „Die Mitglieder des Kreistages Plön lehnen mit Nachdruck das so genannte Fracking-Verfahren zur Erdgas- und Erdölgewinnung im Kreis Plön ab, ebenso die Suche nach unkonventionellen Erdgas- und Erdölvorhaben.“ Morgen, am 5. Dezember, soll der Plöner Kreistag auf Antrag der Bündnisgrünen diesen Beschluss revidieren […]

Aktivitäten auf beiden Seiten

Während sich die Atomlobby in Bayern gegen den Ausstieg stark macht (siehe Atomausstieg in Gefahr), der „Klimagipfel“ in Warschau – auch wegen den Kohlepolitik in Polen – den Namen nicht verdient und in Deutschland die „Kraftmeierei“ der Kohlebefürworter in CDU und SPD ungebrochen ist, nehmen auch die Aktivitäten gegen den atomar-fossilen Komplex zu. In Schleswig-Holstein […]

3. Europäisches Forum gegen Großprojekte

Vom 25.7. bis 29.7.13 findet das 3. Europäische Forum gegen Großprojekte in Stuttgart statt. Es werden viele Menschen aus ganz Europa und auch darüber hinaus erwartet, die sich mit Großprojekten im weitesten Sinne beschäftigen. Hier einige Themen: Atomkraft, Braunkohle, Flughäfen, Großbauprojekte und Fracking Ziel ist das Kennenlernen der vielen Menschen u. Organisationen in ganz Europa gegen […]

Fracking – gut oder schlecht?

Hinweis auf einen sehr gründlichen Artikel über Fracking im Schattenblick vom 15.3.2013: Fracking – schlechte Luft aus den Mikrokavernen des Tiefengesteins Einführung in Risiken und Nebenwirkungen In dem Artikel wird allgemein verständlich über die Technologie, Unsicherheiten, Wissensdefizite und Interessenvertreter informiert. Beispiel: „Wir sprechen hier nicht von der seit über 50 Jahren bekannten Methode des „Fracking“, […]

Für die Stilllegung von 50 Prozent aller deutschen Autobahnen und 75 Prozent aller Flughäfen

plädiert Niko Paech in seinem lesens- und vor allem bedenkenswerten Interview „Letzte Zuckungen eines Körpers, der nicht sterben will“ im Oldenburger Lokalteil. Hier sind drei Zitate: „Die Energiewende in Deutschland ist eine der größten ökologischen Katastrophen, die wir bis jetzt erlebt haben. … Wir haben diese Energiewende deshalb ins Gespräch bringen können, weil sie unser […]

Energie für Alle – Demokratisch & sozial – dezentral & ökologisch

Liebe Genossinnen und Genossen, noch 10 Tage bis zur Energiepolitischen Konferenz am 23. März in Hamburg, Haus des Sports Energie für Alle – Demokratisch & sozial – dezentral & ökologisch Von Gregor Gysis Abrechnung mit der herrschenden Energiepolitik bis zur Abschluss-Podiumsdiskussion mit Jan van Aken (Hamburger MdB DIE LINKE), Thorben Becker (BUND), Jens Kerstan (Fraktionsvors. […]

Online-Aktion für generelles Fracking-Verbot

6.3.2013 Das Umweltinstitut München hat eine Online-Aktion zum generellen Verbot von Fracking gestartet. Dort heißt es: Wir fordern ein generelles Fracking-Verbot! Fracking erlauben, Erneuerbare ausbremsen – sieht so die Energiewende der Bundesregierung aus? Anstatt den Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung voranzutreiben, öffnet die Regierung der unkonventionellen Gasförderung Tür und Tor. Doch diese birgt unberechenbare Risiken: Durch […]

Globale Erwärmung durch Fracking

Der Umwelt-Journalist Stephen Leahy schreibt in seinem Blog, dass die Methanmenge, die beim Fracking entweicht, viel größer ist, als bei der konventionellen Erdgasförderung. Da Methan eine deutlich höhere Klimawirksamkeit besitzt, als CO2, kann Schiefergas (Erdgas, das mittels Fracking gewonnen wird) keine Brückentechnologie hin zu erneuerbaren Energien sein. „Eine Studie1) der Nationalen Behörde für Ozeane und […]

Kreis Gütersloh im Würgegriff der Fracking-Multis

Exxon und BNK haben ihre Claims im ganzen Kreis abgesteckt Die Bundesregierung hat am 26. Februar 2013 einen Gesetzentwurf zum Fracking vorgelegt. Der Entwurf scheint frei interpretierbar. Der Umweltminister sieht ein Verbot der Schiefergasförderung, der Wirtschaftsminister die Chancen der Methode. Fracking unterliegt dem Bergrecht und ist somit Bundessache. Von der nordrhein-westfälischen Landesregierung wäre allerdings auch […]

BASF wünscht sich Fördermittel für Fracking in Deutschland

Kaum hat der Bundesrat den Bund aufgefordert, strenge Auflagen für die umstrittene Gasgewinnung aus tiefen Gesteinsschichten (“Fracking“) zu erlassen, erklärt BASF-Vorstand Harald Schwager in der FAZ (9.2.13): „Wir würden gerne in die Forschung einsteigen, um überhaupt herauszufinden, ob es möglich ist, hier wirtschaftlich, sozial akzeptiert und umweltverträglich Schiefergas zu fördern.“ Er sagte, dass dabei Europa […]