„Grüne“ Gentechnik geht in die zweite Runde

Das „Grüne“ an der Gentechnik kennzeichnet die Anwendung bei Pflanzen, in der Landwirtschaft. Es ist aber auch eine Beschönigung und wird verwendet, um die Gegner milder zu stimmen. Neue gentechnische Verfahren Das ist um so wichtiger, als zur Zeit neue gentechnische Verfahren in die Freiland-Erprobung gehen: Kartoffeln mit Resistenzgenen gegen Kraut- und Knollenfäule und Weizen,…
„Grüne“ Gentechnik geht in die zweite Runde

Illegaler Gen-Mais in Polen

Pressemitteilung des Umweltinstitutes München, 29. März 2012 Verkaufsstopp gefordert Die deutsche KWS Saat AG drängt mit genmanipuliertem Maissaatgut auf den polnischen Markt, obwohl der Verkauf von Gen-Saatgut und der kommerzielle Anbau dort verboten sind. Seit vier Jahren werden etwa 3000 Hektar Gen-Mais illegal in Polen angebaut. Die polnische Regierung hat bisher nicht eingegriffen. Nun will…
Illegaler Gen-Mais in Polen

Marienkäferdebatte

Unter der Überschrift Und er tötet doch! – Neues zur Marienkäferdebatte bringt Genfood-nein-danke (klick) einen lesenswerten Bericht über eine neuere Untersuchung von Forschern der ETH Zürich, in der nachgewiesen wird: „Das von genmanipuliertem Mais wie MON810 gebildete Bt-Toxin Cry1Ab tötet Mareinkäferlarven“. Eine ältere Studie aus dem Jahr 2008 war ebenfalls zu diesem Ergebnis gelangt und…
Marienkäferdebatte