globaler Klimastreik

Extreme Hitze in Kanada, Überflutungen in Stuttgart, Hungersnöte in Madagaskar – und all das im Vorfeld einer alles entscheidenden Bundestagswahl. Die kommende Legislaturperiode ist die letzte, in der Klimamaßnahmen getroffen werden können, die uns eine lebenswerte Zukunft ermöglichen können. Zusammen wollen wir unsere Erwartungen an die nächste Bundesregierung klarmachen. Am 24. September streiken wir deswegen gemeinsam für’s Klima!
globaler Klimastreik

Davos: „Partnerschaft“ von UN und Weltwirtschaftsforum beenden!

Die Vereinten Nationen und das Davoser Weltwirtschaftsforum haben eine weitreichende Partnerschaft vereinbart. Die UN-Mitgliedsstaaten wurden hierzu vorab nicht konsultiert. Prof. Heiner Flassbeck, ehem. Direktor der United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD), spricht anlässlich des Treffens in Davos von einer “fatalen Verbindung ”.
Davos: „Partnerschaft“ von UN und Weltwirtschaftsforum beenden!

Umweltkatastrophen, Massenvernichtungs­waffen und Wassermangel

Deckblatt WEF Global Risk Report 2020

Größte Risiken für die Welt­wirt­schaft: Zum 50. Jubiläum des Welt­wirt­schafts­forums 2020 sind die Um­welt­probleme an erste Stelle gerückt – sowohl hin­sicht­lich der Wahr­schein­lich­keit ihres Auftre­tens als auch der Aus­wir­kungen auf die Welt­wirtschaft.
Umweltkatastrophen, Massenvernichtungs­waffen und Wassermangel