Die falsche Hoffnung

Wenn der Green New Deal die beste Antwort auf die Klimakrise sein soll, dann gibt es keine Antwort. Der GND verspricht alles. Seine Analyse zeigt, dass dieser die politischen und wirtschaftlichen Realitäten, die zur Erderwärmung geführt haben, nur ungenügend berücksichtigt.
Die falsche Hoffnung

Umweltgipfel Rio+20: Nachhaltigkeit versus ‚Green Economy‘?

Mit freundlicher Genehmigung des Schattenblick drucken wir hier den Bericht nach über die Konferenz Rio+20 – grüner Kapitalismus in den Startlöchern Besuch einer Veranstaltung am 21. März 2012 beim GIGA Forum in Hamburg Zwei Jahrzehnte nach dem UN-Umweltgipfel von Rio werden sich im kommenden Juni die Vertreter der internationalen Staatengemeinschaft ein weiteres Mal in der…
Umweltgipfel Rio+20: Nachhaltigkeit versus ‚Green Economy‘?

Energiekämpfe

Unter dem Titel „ENERGIEKÄMPFE“ ist Heft 1/2012 der Zeitschrift LUXEMBURG erschienen. Im Editorial heißt es: „… Einigkeit besteht bei Linken über die Notwendigkeit eines “Energiesystemwechsels” (Herrmann Scheer). Umstritten sind die Schritte dorthin, nicht zuletzt innerhalb linker Bewegungen: wie können soziale und ökologische Politiken zusammengebracht werden?“ Diskutiert werden Ausstiegsstrategien aus marktkonformen Lösungen von Energiefragen und Alternativen zum „Green…
Energiekämpfe

Grüner Kapitalismus. Krise, Klimawandel und kein Ende des Wachstums.

von Stephan Kaufmann, Tadzio Müller (Reihe: einundzwanzig. der RLS, Bd. 2) Mit einem Beitrag von Victor Wallis zur Agenda des grünen Kapitalismus in den USA. Gegenwärtig scheint nur ein Projekt kapitalistischer Krisenbewältigung langfristig hegemoniefähig zu sein, das die dafür nötigen Ressourcen, Akkumulationsdynamiken und Konsenspotenziale hervorbringen könnte: ein Green New Deal, eine Periode eines grünen Kapitalismus.…
Grüner Kapitalismus. Krise, Klimawandel und kein Ende des Wachstums.

Sozial und ökologisch?

Umweltpolitische Konferenz der Linksfraktion in Berlin Johann Martens Auf einer Konferenz am Samstag (16.5.2009) in Berlin wurde darüber diskutiert, wie die Linkspartei Ökonomie und Umwelt unter einen Hut bringen kann. Unsere Wirtschaftsweise spielt der Umwelt übel mit, so die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei Eva Bulling-Schröter. Schwund der Tropenwälder, Überfischung der Meere, Übernutzung der Rohstoffe zum Schaden…
Sozial und ökologisch?