Neue EU-Strategie für Kreislaufwirtschaft

Die europäische Strategie für eine Kreislaufwirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil des europäischen Grünen Deals. Doch die Akzeptanz von CCS 9 ist ein in Geschenk an fossile Konzerne die sich wenig darum scheren müssen ihr Geschäftsmodell zu ändern.
Neue EU-Strategie für Kreislaufwirtschaft

ROTES GRÜN in Hamburg

„Rotes – Grün“ Prinzipien einer ökologischen Gesellschaft Zu diesem Thema referiert und diskutiert Hans Thie [1] am 21.8.13 in einer Veranstaltung ders Rosa Luxemburg Stiftung in Hamburg. Zeit 21.08.2013 | 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr Ort Curio-Haus, Hamburg Zitat aus der Anküdigung der RLS „‘Grüner Kapitalismus‘ ist kompatibel mit den Mächtigen, sorgt für das Flair ökologischer…
ROTES GRÜN in Hamburg

Vortragsreihe „Entfesselter Kapitalismus und Alternativen“

Freitag, 1. März, 19 Uhr: Dr. Sahra Wagenknecht, Wirtschaftsexpertin der Linken „Kritik des entfesselten Kapitalismus“ Ökumenisches Zentrum für Friedens-, Umwelt- und Eine-Welt-Arbeit e.V. WILMA, Wilmersdorfer Str. 163 10585 Berlin-Charlottenburg www.oekumenischeszentrum.de

Umweltgipfel Rio+20: Nachhaltigkeit versus ‚Green Economy‘?

Mit freundlicher Genehmigung des Schattenblick drucken wir hier den Bericht nach über die Konferenz Rio+20 – grüner Kapitalismus in den Startlöchern Besuch einer Veranstaltung am 21. März 2012 beim GIGA Forum in Hamburg Zwei Jahrzehnte nach dem UN-Umweltgipfel von Rio werden sich im kommenden Juni die Vertreter der internationalen Staatengemeinschaft ein weiteres Mal in der…
Umweltgipfel Rio+20: Nachhaltigkeit versus ‚Green Economy‘?

Jutta Ditfurth: Krieg, Atom, Armut. Was sie reden, was sie tun: Die GRÜNEN

Rezension von Götz Brandt Dieses Buch der Insiderin Jutta Ditfurth schildert die Entwicklung der Partei die GRÜNEN über 30 Jahre hinweg von einer linken antikapitalistischen, atomkritischen Friedenspartei, die bei ihrer Gründung 1980 in Karlsruhe den Staat als Interessenvertreter des Kapitals einschätzte und keine Ministerposten wollte. Sie war eine staats- und kapitalunabhängige gesellschaftliche Gegenmacht und deshalb…
Jutta Ditfurth: Krieg, Atom, Armut. Was sie reden, was sie tun: Die GRÜNEN

Grüner Kapitalismus. Krise, Klimawandel und kein Ende des Wachstums.

von Stephan Kaufmann, Tadzio Müller (Reihe: einundzwanzig. der RLS, Bd. 2) Mit einem Beitrag von Victor Wallis zur Agenda des grünen Kapitalismus in den USA. Gegenwärtig scheint nur ein Projekt kapitalistischer Krisenbewältigung langfristig hegemoniefähig zu sein, das die dafür nötigen Ressourcen, Akkumulationsdynamiken und Konsenspotenziale hervorbringen könnte: ein Green New Deal, eine Periode eines grünen Kapitalismus.…
Grüner Kapitalismus. Krise, Klimawandel und kein Ende des Wachstums.