Das Märchen vom grünen Wachstum

Wie können wir auf einer wesentlich schmaleren materiellen Ressourcenbasis eine solidarische Gesellschaft aufbauen? Die illusionären Heilsversprechen einer grünen Technik sind durch ein neues Paradigma zu setzen: Rückkehr zum menschlichen Maß.
Das Märchen vom grünen Wachstum

Kapitalismus ohne Wachstum?

Oder: Warum kapitalistisches Wachstum und (Natur)zerstörungen untrennbar sind Einblicke und Ausblicke aus politisch-ökonomischer Sicht Wenn von Naturzerstörungen, vom Klimawandel oder vom Umweltschutz die Rede ist, werden sowohl in öffentlichen Diskursen als auch im wissenschaftlichen „Mainstream“ zumeist Fragen der technischen „Beherrschbarkeit“ von Natur thematisiert. Insbesondere geht es dabei um die Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz, aber…
Kapitalismus ohne Wachstum?

Warten auf das Wachstum

14.02.2013 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr Universität Karlsruhe, Gebäude 20.12, Karlsruhe Mit Alexis Passadakis Gibt es eine Lösung der Eurozonen-Krise jenseits eines neuen Booms? Die gegenwärtige Bearbeitung der Eurozonenkrise setzt auf Austerität, führt zu Rezession und hofft auf neue Blasen und Wachstum. Als Alternative schlagen einige Akteure mehr oder weniger elaborierte euro-keynesianische Konzepte vor. In einigen Fällen sogar mit einer ökologischen…
Warten auf das Wachstum