Klima auf der Kippe

Das Klimasystem lässt sich nicht manipulieren, es kennt nur die physikalische Wahrheit. Unsere derzeitige Wirtschafts- und Lebensweise bedroht das Leben der Armen und Schwachen dieser Welt und das der Milliarden Menschen, die noch nach uns auf der Erde leben wollen. Es braucht eine politische Heißzeit, um die drohende apokalyptische Klima-Heißzeit doch noch zu verhindern.
Klima auf der Kippe

Heißzeit

Aus naturwissenschaftlicher und technischer Sicht ist eine Begrenzung der Erwärmung in diesem Jahrhundert auf 1,5 Grad noch machbar. Doch die 24. Internationale Klimakonferenz in Katowice ist wahrscheinlich die letzte Gelegenheit, die Weltwirtschaft so umzusteuern, dass auch künftige Generationen erträgliche Lebensbedingungen auf der Erde vorfinden.
Heißzeit

Ökonomen legen CO2-Preisreform zum Start des UN-Gipfels COP24 vor

„Die Chancen sind gering, doch wir müssen sie nutzen.“ Das könnte das Motto des Klimagipfels in Katowice sein. Klimawissenschaftler tun jedenfalls alles in ihren Möglichkeiten stehende, um die Politiker*innen zum Handeln zu bewegen und eine Heißzeit zu verhindern.
Ökonomen legen CO2-Preisreform zum Start des UN-Gipfels COP24 vor

Heißzeit ante Portas

Die Zukunft hat schon begonnen Verheerende Waldbrände in Schweden, in Griechenland, in Kalifornien, eine schwere Hitzewelle in Japan, Dürre und Hitze im Iran, großflächige Waldbrände auch in Brandenburg, die Oder seit Wochen nicht mehr schiffbar und auf historischem Tiefststand…, man könnte die Aufzählung endlos fortsetzen. Der diesjährige „Jahrhundertsommer“ bietet eine Ahnung davon, was der Welt…
Heißzeit ante Portas