Klage gegen den Bebauungsplan für geplantes Kohlekraftwerk in Stade

Pressemeitteilung des BUND Niedersachsen (klick) Stade, 29.10.2015 Der BUND Landesverband Niedersachsen (klick) (als Klageführer), Greenpeace Hamburg, NABU, Arbeitsgemeinschaft Umweltplanung Niederelbe e. V. (AUN) sowie die Bürgerinitiativen Stade-Altes Land und Haseldorfer Marsch reichen heute eine Normenkontrollklage gegen den Bebauungsplan Nr. 603 „Industriekraftwerk Stade“ der Stadt Stade ein. Auf einer Pressekonferenz in der Hansestadt informiert das Bündnis […]

Peak Oil – wie widerstandsfähig ist die Gesellschaft, wenn das Öl zu Ende geht?

„Resilienz Österreich [1]“ Peak-Oil-Resilienz = Sozialkapital & Infrastruktur Das vom Österreichischen Klima- und Energiefonds (KLIEN) der Österreichischen Bundesregierung geförderte Forschungsprojekt „Resilienz Österreich“ untersucht, wie krisenfest die österreichischen Regionen angesichts mittelfristig rückläufiger Erdölförderung (Peak Oil) sind. Erste Projektergebnisse sind nun verfügbar auf der Website http://www.umweltbuero-klagenfurt.at/resilienz/ Peak Oil ist möglicherweise bereits überschritten. Die Erdölknappheit nach diesem Gipfelpunkt […]

Klimachaos: Der Kampf gegen Exxon, BP & Co.

Kontext TV hat eine sehr sehenswerte Sendung veröffentlicht, die in der folgenden E-Mail angekündigt wird: Sehr geehrte Damen und Herren, das unabhängige Nachrichtenmagazin Kontext TV hat eine neue Sendung veröffentlicht: Klimachaos: Der Kampf gegen Exxon, BP & Co. Das Interview ist online zu finden unter: https://youtu.be/PZz0wzdqguU (klick) Mit Bill McKibben, US-Umweltjournalist, Aktivist und Gründer der […]

Die Zukunft pflanzen

arte hat an seinem Themenabend Bio für neun Milliarden am 16.10.2012 in einem Dokumentarfilm von Marie-Monique Robin gezeigt, dass Hunger in der Welt (auch) ohne industrielle Nahrungsmittelproduktion überwunden werden kann. In der Ankündigung heißt es: Ein Sechstel der Weltbevölkerung leidet gegenwärtig Hunger. Aber das ist kein unabwendbares Schicksal. Anhand von Beispielen aus Mexiko, Japan, Malawi, Kenia, […]

Regionaler Atomkrieg führt zu globaler Hungersnot

Die IPPNW hat am 25.4.2012 eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der berichtet wird über eine vom Schweizer Außenamt finanzierte Neue internationale IPPNW-Studie Die Ergebnisse werden demnächst im Journal „Climatic Change“ veröffentlicht. In der Studie wird gezeigt, dass bereits ein „kleiner“, regionaler Atomkrieg mit weniger als 100 Atomwaffen das Klima und die landwirtschaftliche Produktion so gravierend verändern, […]