Offener Brief an ver.di

zu den Vorkommnissen auf der Demonstration am 24.10. in Bergheim An die ver.di-Landesleitung Gabi Schmidt, Corinna Gross, Frank Bethke ver.di-Landesfachbereichsleiter FB 2, Markus Sterzl, LBV Präsidium und LBV Zur Kenntnis: Frank Bsirske, Andreas Scheidt Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, mit Entsetzen haben wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass am Rande der Demonstration der Beschäftigten in den […]

Offener Brief an den Parteivorstand & an die Bundestagsfraktion DIE LINKE

Unser Plan ist, den Vorständen vorzuschlagen, dass wir uns am 30.1.18 nach der Fraktionsklausur zusammen setzen, um den Brief (s.u.) zu überreichen und Folgen zu besprechen. Bitte unterzeichnen: Links wirkt: sozial, gerecht, friedlich und ökologisch. Liebe Genossinnen und Genossen, DIE LINKE hat einen engagierten Wahlkampf geführt und mit 9,2 Prozent ein halbwegs befriedigendes Ergebnis erzielt. […]

Offener Brief

der Ökologischen Plattform bei der LINKEN an die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Es ist abzusehen, dass die GRÜNEN in einer Jamaika-Koalition ihren Zehn-Punkte-Plan, den sie im Wahlkampf vertreten haben, nicht in den Koalitions­vertrag einbringen können, auf alle Fälle nicht die ökologischen Ziele, wie z.B. sofortige Schließung der 20 schmutzigsten Kohlekraft­werke, Beendigung der […]

Offener Brief an Martin Schulz

SPD-Klimaschutz-Ziele müssen aktualisiert werden! Sehr geehrter Herr Schulz, in den Antworten auf die von 21 Energiewende-Organisationen am 2. Juni 2017 vorgelegten Wahlprüfsteine hat Ihre Partei angegeben, dass bis 2050 nur ein Anteil von 80 bis 95% der Energie aus Erneuerbaren Quellen angestrebt wird. Die bestehenden Ausbaudeckel für Erneuerbare Energien (EE) werden bekräftigt. Ein Termin für […]

Offener Brief

der Volksinitiative “Rettet Brandenburg” und Waldkleeblatt-Natürlich Zauche e.V. Sehr geehrtes Mitglied der Partei DIE LINKE, in diesen Tagen müssen Sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen. Sie stimmen über den Koalitionsvertrag zwischen Ihrer Partei und der SPD ab. Wir bitten Sie, diesen Vertrag abzulehnen. Sicher gibt es viele Gründe, die für den Vertrag sprechen. Auch wir sind […]

Offener Brief an Ministerin Anita Tack in Sachen Hassleben

20. Juni 2013 Eckehard Niemann Vertreter der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) In der Koordination des Bürgerinitiativen- und Verbände-Netzwerks „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ Varendorfer Str. 24 29553 Bienenbüttel 0151-11201634 Frau Ministerin Anita Tack Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Heinrich-Mann-Allee 103 Haus 45 14473 Potsdam Nachrichtlich an: Katja Kipping Partei DIE LINKE, Parteivorsitzende Bundestagsbüro Berlin Platz der […]

Offener Brief an den Rat für Nachhaltige Entwicklung

Bürgerinitiativen gegen CO2-Verpressung aus Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein 10.05.2013 An die Organisatoren und an Referenten der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am 13.05.2013 in Berlin jahreskonferenz-2013@nachhaltigkeitsrat.de marlehn.thieme@db.com post@gutdalwitz.de umweltzentrum@schloss-wiesenfelden.de angelika.zahrnt@bund.net michael.vassiliadis@igbce.de sekretariat-evu@diw.de(Claudia Kemfert) eveline.lemke@mwkel.rlp.de hildegard.mueller@bdew.de welzer@futurzwei.org info@synagieren.de(Florian Menzel) info@serviceplan.com(Ronald Focken) tf@enorm-magazin.de(Marc Winkelmann) walter@hirche.net lr.ikl@cbs.dk(Lucia A. Reisch) mit der Bitte, dieses Schreiben auch den […]

„Lausitzer Allianz“ schreibt an die Landtage von Brandenburg und Sachsen

Am 22. April 2013 verschickte die Minderheiten- und Regionalpartei „Lausitzer Allianz“ eine Protestnote gegen die Abbaggerung von Lausitzer Dörfern an die Fraktionschefs der Landtage von Sachsen und Brandenburg sowie an den sorbischstämmigen sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich. „Witajće, Witajśo, Sehr geehrter Herr Fraktionsvorsitzender, im Schatten der Energiewende vollzieht sich die dramatische Zerstörung der Lausitz unter permanenter […]

Offenener Brief an den Finanzminister Schwedens

Wir veröffentlichen hier den Offenen Brief des Bündnis Heimat und Zukunft Brandenburg E-Mail: kontakt@heimatzukunftde Web: www.heimatzukunft.de Königreich Schweden Herr Peter Norman Minister für Finanzmarkt Drottninggatan 21 SE-103 33 Stockholm sowie den Abgeordneten des schwedischen Reichstages (per e-mail) Cottbus/Schenkendöbern, 11.01.2013   Politik des Unternehmens Vattenfall in Deutschland Sehr geehrter Herr Minister Peter Norman, sehr geehrte Damen […]