Scheewittchen rechnet ab

Feministische Ökonomie für anderes Leben, Arbeiten und Produzieren Einladung zur Tagung mit:  BibianaArena, Dr. Gülay Çaglar, Dr. Tanja von Egan-Krieger, Dr. Friederike Habermann, Dr. Frigga Haug, Logotorium/Krarque & Jamarić, Dr. Barbara Muraca, Llanquiray Painemal, Dr. Sabine Reiner, Christine Rudolf, Deborah Ruggieri, Ulrike Schramm-de Robertis, Elisabeth Voß, Dr. Christa Wichterich und weiteren. Am: Samstag, den 3.…
Scheewittchen rechnet ab

PLAN B – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau

Programmatische Texte sind langweilig wie Sonntagesreden und haben keinen Nutzen für die Praxis. Ja, meistens ist das so. Aber es geht auch anders. DIE LINKE im Bundestag hat sich die Freiheit genommen, eine realistische Vision für grundlegende Veränderungen der Industriegesellschaft zu entwerfen. PLAN B – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau. So heißt das…
PLAN B – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau

Ökosystem am Rande der Belastbarkeit – Hauptleidtragende sind Frauen, Kinder und Arme

Weltgipfel Rio +20: WECF und Frauengruppen weltweit fordern konkretes politisches Handeln Women in Europe for a Common Future – WECF Presseinformation zum Nachhaltigkeitsgipfel Rio +20, München/Rio de Janeiro – 13. Juni 2012 Der Klimawandel verschärft Dürren, Überschwemmungen und die ökologische Verwundbarkeit. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird größer und soziale Unruhen nehmen zu. Regierungen…
Ökosystem am Rande der Belastbarkeit – Hauptleidtragende sind Frauen, Kinder und Arme

Zum vorliegenden Entwurf eines Parteiprogramms

Erklärung des Bundestreffens der Ökologischen Plattform bei der LINKEN Die Teilnehmer des Bundestreffens vertreten die Auffassung, dass ein Parteiprogramm einer sozialistischen Partei im 21. Jahrhundert den Anforderungen dieser Zeit zum Schutz der natürlichen Lebensbedingungen Priorität einräumen muss. Das Programm muss also die Richtung zu gesellschaftlichen Umbrüchen hin zu einer neuen Produktions- und Lebensweise aufzeigen, die…
Zum vorliegenden Entwurf eines Parteiprogramms

Nur fünf Prozent auf Energie

Zukunftswende | 25.05.2007 | Marko Ferst In seinem Buch „Zukunft Erde“ plädiert der Journalist Franz Alt dafür, ökologisch rigoros umzusteuern Schon Anfang der neunziger Jahre plädierte der frühere Fernsehjournalist Franz Alt in seinen Büchern und Filmdokumentationen für die Perspektive einer vollständigen solaren Energiewende. Hätte damals jemand prognostiziert, dass in Deutschland Ende 2006 knapp zwölf Prozent…
Nur fünf Prozent auf Energie