Beratung zum Programmentwurf

9.3.2013, 10.30 Uhr in Berlin,  Karl-Liebknecht-Haus: gemeinsame Beratung von Ökologischer Plattform, BAG Umwelt/Energie/Verkehr, AG Agrarpolitik und ländlicher Raum sowie UmweltpolitikerInnen der Bundestagsfraktion Thema: Stand der im Programmentwurf fixierten Aussagen zum sozial-ökologischen Umbau

Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 17

Linke ökologische Programmatik Tagung der Ökologischen Plattform bei der Partei DIE LINKE und der Bundesarbeitsgemeinschaft Umwelt – Energie – Verkehr   103 Seiten 1. Aufl. (02/2010, Mai 2011) Hrsg.: Ökologische Plattform bei der Partei DIE LINKE, Bundesarbeitsgemeinschaft Umwelt – Energie – Verkehr Download als PDF-Datei (616 kB) Inhaltsverzeichnis Kapitel Inhalt Vorwort 1. „Sozial und ökologisch.…
Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 17

Sozialismus muß solar sein

Ökolinke Debatte über Zusammenarbei und Alleinstellungsmerkmale von Parteien Marko Ferst Linke ökologische Programmatik thematisierte am Sonnabend eine Tagung in Berlin, organisiert von der Ökologischen Plattform bei der LINKEN. Im vollen Rosa-Luxemburg-Saal in der Berliner Parteizentrale wurde rege diskutiert über ökologische Leitplanken für Gesellschaft und Wirtschaft. Allerorten wird von Energierevolution oder Effizienzrevolution gesprochen, meinte Thies Gleiss.…
Sozialismus muß solar sein

Zum Programmentwurf der Linken

Ein Diskussionsbeitrag der „Initiative Ökosozialismus Bruno Kern A. Begrüßenswertes Vor allem zwei zentrale Punkte sind hier hervorzuheben, die m.E. vorbehaltlos Unterstützung verdienen: 1. Die Politik der sozialen Umverteilung, inklusive einer armutsfesten sozialen Grundsicherung, der Forderung nach Mindestlöhnen, einer gerechten Steuerpolitik etc. Die entsprechenden konkreten Forderungen sind allgemein bekannt, unter „Linken“ konsensfähig und bedürfen daher keiner…
Zum Programmentwurf der Linken

Information zum Stand der Programmdebatte

Götz Brandt (für den Sprecherrat der Ökologischen Plattform) Am 26.2.10 hat sich eine offene Arbeitsgruppe „Parteiprogramm“ konstituiert. Es arbeiten Mitglieder der Bundestagsfraktion, des Parteivorstandes, der Ökologischen Plattform und der BAG Umwelt-Energie-Verkehr mit. Eine erste Einschätzung des Programmentwurfs erfolgte am 9.4.10. Es wurden folgende erste, unvollständige und persönliche Meinungen der Mitglieder der Arbeitsgruppe geäußert: Es wird…
Information zum Stand der Programmdebatte