Mehr Blackouts durch Intelligente Stromzähler?

Pressemitteilung der Universität Bremen Nr. 203 / 24. Juli 2015 SC Seit Anfang 2010 ist es in Deutschland Pflicht, sogenannte „Intelligente Stromzähler“ in Neubauten oder grundsanierten Gebäuden zu installieren. Zusammen mit Tarifen, die je nach Tageszeit unterschiedlich sind, soll mit ihnen aktives Stromsparen möglich werden: Die programmierbare Waschmaschine beispielsweise soll dann laufen, wenn der Strom…
Mehr Blackouts durch Intelligente Stromzähler?

Nachhaltige Politik

Das IMAP Basel[1] hatte am 2.11.2014 Oberstleutenant a. D. Jochen Scholz zu einem Vortrag geladen unter dem Titel „Nachhaltigkeit als Beitrag zur Konfliktprävention“. Darin zeigt er die vielfältigen Facetten und Erfordernisse nachhaltiger Politik (nicht nur ökologischer Nachhaltigkeit). Der gesamte Vortrag dauert incl. Diskussion 2,5 Std. [1↑] IMAP = Information statt Aufklärung, Aufklärung statt Propaganda; verfügbar…
Nachhaltige Politik

Erklärung zum Diskussionsbeitrag für eine gemeinsame Position der Energiewende-Akteure zum „Grünbuch Strommarktdesign“ und zur Vorbereitung des EEG 3

Der Inhalt des Diskussionsbeitrages zum „Grünbuch Strommarktdesign“ und zur Vorbereitung der nächsten EEG-Novellierung sollte zu einem Forderungskatalog der Partei DIE LINKE qualifiziert werden, um das Börsenpreisdiktat der Energiekonzerne und der Übertragungsnetzbetreiber abzulösen. Das Diskussionspapier des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist offensichtlich von der Lobby der konventionellen Energiekonzerne zur Verhinderung eines Strommarktes für die Energiewende…
Erklärung zum Diskussionsbeitrag für eine gemeinsame Position der Energiewende-Akteure zum „Grünbuch Strommarktdesign“ und zur Vorbereitung des EEG 3

Mit Fracking ist zu rechnen

Das Hamburger Abendblatt veröffentlichte einen Artikel unter dem Titel: Die Ölsuche in Nord- und Ostsee kann beginnen, in dem gezeigt wird, in welchem Umfang im erdölreichsten Bundesland Schleswig-Holstein mit Fracking zu rechnen ist. Einen Überblick gibt die dort veröffentlichte Karte des Umweltministeriums. Ernstzunehmende Wissenschaftler erklären Fracking „bei Anwendung der erforderlichen Sorgfalt“ für beherrschbar. Das ist…
Mit Fracking ist zu rechnen

Das Cochabamba Protokoll

Heute ist der 21.7.2013.  In genau zwei Monaten findet die Bundestagswahl statt. In der Öffentlichkeit spielen ökologische Fragen immer noch eine zu geringe Rolle. Im Zentrum stehen soziale Probleme und die deutsche Nabelschau. Beim Klimaschutz geht es jedoch um weit mehr. Aus diesem Anlass erinnern wir hier an die globale Dimension der Probleme mit einem…
Das Cochabamba Protokoll

Elektrizitätsspeicher LESSY im Dauer-Testbetrieb

Beitrag zur Energiewende LESSY [1] soll das Stromnetz tauglich machen für die verstärkte Aufnahme erneuerbarer Energien. Am 8.7.2013 hat ein Lithium-Ionen-Batteriesystem am STEAG-Standort Völklingen den Dauertest aufgenommen. Lithium-Ionen-Batterien haben eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Speicherkonzepten. Sie können hohe Leistungen bereitstellen und schnell wieder geladen werden. Die Speicherverluste sind sehr gering und die Leistungsdichte ist…
Elektrizitätsspeicher LESSY im Dauer-Testbetrieb

Welche Unternehmen bezahlen die EEG-Umlage NICHT?

Rettet die Energiewende … … ist eine Aktion von Greenpeace Energy. Die Beteiligung daran ist wichtig, denn die Industrie, insbesondere die großen Konzerne und Lobbyverbände sowie ihre politischen Interessenvertreter blasen zur Zeit zum Generalangriff. Bereits am 16.07.2012 hat BDI-Präsident Hans-Peter Keitel unter der Überschrift „Politik und Wirtschaft müssen die Gestaltunghoheit behalten“ verlangt, den „Einspeisevorrang für…
Welche Unternehmen bezahlen die EEG-Umlage NICHT?