Folgen des Klimawandels – ein Thema für die CIA

Der Schattenblick berichtet über die Studie „Climate Extremes: Recent Trends with Implications for National Security“ des Center for the Environment der Universität Harvard, die von der CIA finanziert wurde. Bei dieser Finanzierung geht es nicht etwa darum, den Klimawandel zu negieren oder klein zu reden, wie das bei anderen interessengeleiteten Studien manchmal der Fall ist…
Folgen des Klimawandels – ein Thema für die CIA

Stilllegung von Braunkohlekraftwerken statt Kapazitätsmärkte für Gaskraftwerke

01.12.2012, Wolf von Fabeck: Kritik an einer Studie von Öko-Institut und LBD-Beratungsgesellschaft für den WWF In den letzten Monaten wurde die Öffentlichkeit gezielt durch mehrfache Ankündigungen beunruhigt, wonach Energieversorger einige ihrer flexibel regelbaren Gaskraftwerke stilllegen wollten. Angeblich würde die Einspeisung von Solarstrom den Einsatz dieser Kraftwerke zunehmend unwirtschaftlich machen. Die WWF-Studie In der Folge wurden…
Stilllegung von Braunkohlekraftwerken statt Kapazitätsmärkte für Gaskraftwerke

Smartmeter und intelligente Stromnetze – Beitrag zu Energiewende, Kostensteigerung oder „gläsernem Bürger“?

Technische Probleme beim verstärktem Aufkommen erneuerbarer Energien Die Energiewende ist nicht nur von dem Ersatz fossiler und atomarer Energiequellen durch regenerative gekennzeichnet, sondern auch durch Änderung der Struktur der Netze: Statt weniger großer Stromerzeuger nimmt die Zahl kleinerer Erzeuger zu. Darauf sind insbesondere die Niederspannungs-Ortsnetze nicht ausgelegt, an die die meisten (kleineren) Solaranlagen angeschlossen sind.…
Smartmeter und intelligente Stromnetze – Beitrag zu Energiewende, Kostensteigerung oder „gläsernem Bürger“?

Verbraucher zahlen versteckte Konventionelle-Energien-Umlage für Kohle- und Atomstrom

Greenpeace Energy und Bundesverband WindEnergie legen neue Studie vor Konventionelle Energien sind teurer als Wind und Wasser Konventionelle Energien wie Kohle und Atom verursachen deutlich mehr Kosten, als auf der Stromrechnung ausgewiesen werden. Verbraucher zahlen diese versteckten Zusatzkosten unter anderem über Steuern und Abgaben. Würde man die Kosten aufsummieren und auf die Verbraucher umlegen, läge…
Verbraucher zahlen versteckte Konventionelle-Energien-Umlage für Kohle- und Atomstrom

Klimakiller Bauschaum

Eine Studie im Auftrag der EU-Kommission hat nachgewiesen, dass Bauschaum, Kühlmittel und Klimaanlagen in Zukunft die Hauptquellen der Ozon zerstörenden Substanzen und weiterer Treibhausgase  sein können. Insgesamt wurden 456 politische Maßnahmen zur Reduzierung von Ozon zerstörenden Substanzen und weiterer Treibhausgase analysiert. Außerdem wurden ihre Quellen untersucht. Bauschäume sind die größten Quellen der Ozon zerstörenden Substanzen, die darüber hinaus…
Klimakiller Bauschaum

Kritik an Bienenstudie

Imkereiexperten kritisieren die jüngsten Ergebnisse einer Studie der Universität Würzburg wonach transgener Mais Bienenlarven nicht schadet. … Die Studie weist gravierende methodische Mängel auf, soll aber dennoch soll künftig als Standard dienen, um die Wirkung von Insektiziden zu testen. zur Pressemitteilung zur kritisierten Veröffentlichung der Uni Würzburg

Handykrankheit

Unter dem Titel Alarmierende Handy-Studie veröffentlichte die „Epoch Times Deutschland“ am 14.01.2012 einen Bericht ihrer schwedischen Korrespondentin Susanne Larsson über die Gefahren der Handy-Nutzung insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Dort heisst es: „Der Gebrauch von Handys nimmt unter Kindern und Jugendlichen immer stärker zu. Experten warnen vor den Gefahren, da Kinder durch die Strahlung stärker…
Handykrankheit