Eintagsküken: Teure Technologie ist ein Irrweg

Dr. Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, erklärt zur Ankündigung der Landwirtschaftsministerin zum angeblichen Ende des Kükentötens: „Es ist richtig, dass die Ministerin die vergessenen Hausaufgaben ihres Vorgängers nun abarbeiten will, mit dem falschen Werkzeug wird das aber schief gehen. Immer neue Verfahren lösen das eigentliche Problem nicht. Die immensen Fördergelder würden an…
Eintagsküken: Teure Technologie ist ein Irrweg

Wochenmarkt statt Weltmarkt

Einladung zum Ratschlag für sozial-ökologische Landwirtschaft in Nordhessen Unter dem Motto „Wochenmarkt statt Weltmarkt“ wollen wir im Anschluss an unseren thematisch breit gefächerten Ratschlag in Frankfurt (Dez. 2017) nun konkreter werden und inhaltlich in die Tiefe gehen. Nordhessen könnte Vorreiter für die sozial-ökologische Entwicklung landwirtschaftlicher Räume sein: mit regionaler Wertschöpfung, guter Arbeit sowie Schutz von…
Wochenmarkt statt Weltmarkt

Das große Halali

Bundesagrarminister und Bauernverband lenken mit ihrem großem Halali nur vom eigenen Versagen ab Pressemitteilung von MdB Kirsten Tackmann (http://www.kirstentackmann.de/bundesagrarminister-und-bauernverband-lenken-mit-ihrem-grossem-halali-nur-vom-eigenen-versagen-ab/) Berlin, 12.01.2018 „Dass mit der Afrikanischen Schweinepest nun die in Europa für Schweine verheerendste Tierseuche an die Tür klopft, ist eine ernsthafte Bedrohung sowohl für das Schwarzwild als auch für die Hausschweinehaltung. Die historisch hohen Schwarzwildbestände…
Das große Halali

Vogelgrippe im Agrarausschuss des Bundestags thematisiert

„Die aktuelle Vogelgrippe-Situation ist eine hohe Belastung. Nicht nur für die unmittelbar betroffenen Geflügelhaltungen, sondern auch die Behörden und die gesamte Region.“ bemerkt Dr. Kirsten Tackmann, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, die für die Sitzung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft das Thema auf die Tagesordnung setzten ließ. Tackmann weiter: „Auch in meinem Heimatwahlkreis mit relativ hoher…
Vogelgrippe im Agrarausschuss des Bundestags thematisiert

LAG Tierschutz NRW

Im Stadtbüro der Linken in Hamm trafen sich am 14.01.2017 die Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft NRW Tierschutz zur zweiten Versammlung zwecks Fortsetzung der Gründungsformalitäten. Eine der Aufgaben der Landesarbeitsgemeinschaft Tierschutz NRW wird darin bestehen, sich für eine Verbesserung der Tierschutz-Gesetze und der Tierrechte einzusetzen. Mitglieder und Vorstand der LAG Tierschutz NRW würden sich über weitere Interessierte…
LAG Tierschutz NRW

Gütersloher Delegierte auf Landesparteitag der LINKEN.NRW erfolgreich

Linke für Ausstieg aus konventioneller Landwirtschaft und Entmachtung der Konzerne und Banken Die Delegierten aus Gütersloh waren mit dem Verlauf des Landesparteitages der LINKEN.NRW am Wochenende in Essen sehr zufrieden. Das beschlossene Programm zur Landtagswahl 2017 enthält klare Forderungen zur Umverteilung des Reichtums, zur Demokratisierung der Wirtschaft und zum Schutz der natürlichen Ressourcen. Darum ging…
Gütersloher Delegierte auf Landesparteitag der LINKEN.NRW erfolgreich

Herdenschutz

Herdenschutzkompetenzzentrum dringend gebraucht „Die Antwort der Bundesregierung auf unsere Kleine Anfrage zeigt die Defizite im Herdenschutz. Die Zahl der dokumentierten Übergriffe von Wölfen auf Weidetiere wächst – von 33 Wolfsrissen im Jahr 2002 auf 596 Wolfsrissen 2015. Da die Weidetierhaltung ohnehin die Verliererin der EU-Agrarpolitik ist, braucht sie jetzt endlich mehr Unterstützung“, kommentiert Dr. Kirsten…
Herdenschutz