Alarmstufe Rot – nicht nur beim Klima

ein Kipppunkt - drei mögliche stabile Bereiche
Kipppunkte: in der Chaostheorie Orte, an denen kleinste Veränderungen große Wirkungen hervorrufen können (hier: ein Kipppunkt – drei mögliche stabile Bereiche)

Unter dem Titel Alarmstufe Rot veröffentlichte Karl-Heinz Peil einen Artikel, der den Zusammenhang der Erderhitzung mit Friedens- bzw. Sicherheitspolitik beleuchtet. Der Beitrag erschien in Ausgabe Nr. 18/2021 der Zweiwochenschrift Ossietzky (11.9.2021) und ist die vom Autor vorgenommene redaktionelle Bearbeitung des englischsprachig verfassten Beitrags: IPCC-Reporting, Tipping Points and Global Security.
Alarmstufe Rot – nicht nur beim Klima

Stewarding Sustainability Transformations

Deckblatt Stewarding Sustainability Transformations

Der neue Bericht an den Club of Rome Der neue Bericht an den Club of Rome „Stewarding Sustainability Transformations“1 fordert eine kollektive Verantwortung von Akteuren aus verschiedenen Sektoren und Institutionen, um die globalen Herausforderungen für die Menschheit und den Planeten anzugehen. Es dient als Leitfaden für Entscheidungsträger, Forscher und Aktivisten, die komplexe Veränderungen in Richtung einer…
Stewarding Sustainability Transformations

Spaltung der Gesellschaft fördert Zerstörung der menschlichen Zivilisation

Am 20. März 2014 hat das National Socio-Environmental Synthesis Center (SESYNC) auf seiner Internetseite eine Studie veröffentlicht mit dem Titel „Human and Nature Dynamics (HANDY): Modeling Inequality and Use of Resources in the Collapse or Sustainability of Societies„. Forscher vom SESYNC, der Universität Maryland und der Universität Minnesota haben daran gearbeitet. Auch die NASA hat…
Spaltung der Gesellschaft fördert Zerstörung der menschlichen Zivilisation

Regionaler Atomkrieg führt zu globaler Hungersnot

Die IPPNW hat am 25.4.2012 eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der berichtet wird über eine vom Schweizer Außenamt finanzierte Neue internationale IPPNW-Studie Die Ergebnisse werden demnächst im Journal „Climatic Change“ veröffentlicht. In der Studie wird gezeigt, dass bereits ein „kleiner“, regionaler Atomkrieg mit weniger als 100 Atomwaffen das Klima und die landwirtschaftliche Produktion so gravierend verändern,…
Regionaler Atomkrieg führt zu globaler Hungersnot