Feinstaub – Warnung

Aus aktuellem Anlass der Luftverschmutzung in Ostbrandenburg und in Berlin – und insbesondere auch bei uns, die Messwerte in Herzfelde zeigen es ist – muss endlich das Hauptthema auf die Gesundheitsgefährdung durch Feinstaub aufgrund der „Braunkohlenverstromung“ gelenkt werden – dieses tödliche Problem ist uns viel näher als der Kohle-Beitrag zur Klimaerwärmung. Feinstaub wird nicht nur […]

Braunkohleveredlung?

In der Wochenendausgabe des ND vom 22./23.08.2015 ist ein großer Beitrag zur Schwarzen Pumpe erschienen, dem einstigen Zentrum zur energetischen und stofflichen Verwertung von Braunkohle in der DDR. Am 29. August soll das 60. Jubiläum festlich begangen werden. In dem Beitrag wird dargelegt, bei einem Ende der Verbrennung von Braunkohle „wenigstens an deren Veredlung zu […]

Vattenfalls Energieholzplantagen – Nullsummenspiel für Klimaschutz

Vattenfall kann’s nicht lassen und das Land Brandenburg auch nicht. Wie die Berliner Zeitung berichtet, soll nun in eigenen Heizkraftwerken des Konzerns und anderswo in kleinen Heizkraftwerken vermehrt Holz aus Schnellwuchsplantagen – auch Kurzumtriebs- oder Energieholzplantagen genannt – verfeuert werden. Das ist zwar wertlos für den Klimaschutz, aber wertvoll fürs Geschäftsklima von Vattenfall. Noch dazu […]

Vattenfall präsentiert geänderten Antrag für das IKW Rüdersdorf

Erfolg für die Bürgerinitiative Die Bürgerinitiative Gesund Leben am Stienitzsee e.V. spricht von einem ersten Schritt in die richtige Richtung Beteiligung der Öffentlichkeit nach Bundesimmissionsschutzgesetz gefordert In einer öffentlichen Sitzung des Umweltausschusses der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin am Abend des 11.11.2014 hat das Management der Vattenfall Europe Energy Ecopower GmbH, in einem dort gehaltenen Vortrag, […]

Vattenfall – Klimaschädigung mit staatlichem Segen

Holz für das Berliner Heizkraftwerk Moabit ist weder CO2-neutral noch nachhaltig Seit geraumer Zeit ist Vattenfall dabei, seinen Kohlekraftwerken neuen Glanz mit Holz zu verleihen (Bimboes, 2011). Die Konzernstrategie setzt bis 2020 darauf, die Freisetzung von Kohlendioxid aus seinen Steinkohlekraftwerken durch Riesenmengen an Brennholz angeblich verringern zu können. „Das Ziel lautet: 3 – 4 Millionen […]

Biomasse ist zu schade zum Verfeuern

Das ist die Position des Umweltbundesamtes in seinem Newsletter UBA altuell 1/2014. Das UBA bestätigt damit unsere Auffassung, die wir bereits 2011 im unserem Faltblatt 37 „Für eine ökologische Waldwirtschaft“ formuliert haben: „Wie soll die Zukunft der Holznutzung aussehen? Für die Holznutzung sind sog. Nutzungskaskaden zu entwickeln, an deren Anfang die stoffliche Verwertung und am […]

Abfallverbrennungsanlage IKW Rüdersdorf

Vom 06.02. bis 19.02.2014 können die präzisierten Antragsunterlagen für die „Abfallverbrennungsanlage IKW Rüdersdorf“ mit dem Titel „Wesentliche Änderung einer Abfallverbrennungsanlage/ Industriekraftwerk in 15562 Rüdersdorf OT Herzfelde“ im Bürgerbüro der Gemeinde Rüdersdorf eingesehen oder  werden. Folgende Präzisierungen sind in den Antragsunterlagen (auf Seite 3-3) hervorgehoben. „Die Erweiterungen der Anlage betreffen die Abfallarten Abfälle aus der Herstellung […]

Flucht nach vorn

Vier Jahre lang hat die Bezeichnung „Industriekraftwerk“ ihren Zweck erfüllt und die Bevölkerung um Rüdersdorf eingelullt. Erst mit der beantragten „Anpassung“ (Einstellung der Annahmekontrolle des angelieferten Mülls) bildete sich eine BI (siehe Müllverbrennung durch die Hintertür – klick). Nun hat Vattenfall die Flucht nach vorn angetreten, die von uns zitierte Selbstdarstellung „verschwinden“ lassen und gibt […]

Müllverbrennung durch die Hintertür

Wer mit dem Auto aus Berlin ostwärts fährt, hat manchmal das „Vergnügen“ BSR-Müllfahrzeugen zu folgen und fragt sich, wohin die ihre Fracht bringen, denn in Märkisch-Oderland gibt es keine Müllverbrennungsanlagen. Keine Müllverbrennungsanlagen? Im Prinzip nicht – aber… In Rüdersdorf betreibt die Vattenfall Europe New Energy Ecopower GmbH, ein Tochterunternehmen von Vattenfall, ein Industriekraftwerk (IKW). Laut […]

Kahlschlag für den Klimaschutz

Europas neueste Energiequelle kommt aus den USA 11.06.13 – von Franziska Braun Allein mit Wind- und Solarenergie kann die Energiewende nicht vollzogen werden. So wird bei der Stromerzeugung auch auf andere erneuerbare Energiequellen zurückgegriffen. Gerne auf Holz aus den USA. Die europäische Energiewende hat weitreichende Folgen. Wie das Wall Street Journal berichtet, werden im Süden […]